Nokia Lumia 525: leicht aufgebohrtes Lumia 520 | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Nokia Lumia 525: leicht aufgebohrtes Lumia 520

von  //  Twitter

Das recht beliebte Nokia Lumia 520 bekommt einen Nachfolger. Viel Neues hat das Lumia 525 allerdings nicht zu bieten, wie Cashy berichtet. Genaugenommen ist die Hardware bis auf einen Punkt identisch: Im Vergleich zum Lumia 520 mit 512 MByte RAM besitzt das Lumia 525 1 GByte Arbeitsspeicher.

Ein kriegsentscheidendes Argument ist das Plus an Arbeitsspeicher nicht: Laut allaboutwindowsphone.com liegt der Anteil an nicht mit 512-MB-Windows-Geräten kompatiblen Windows-Phone-8-Apps deutlich unter einem Prozent. Aber klar, im Zweifelsfall kann mehr RAM nicht schaden. Einen kleineren Pluspunkt gibt es dann allerdings doch noch: Trotz einer mit dem Vorgänger identischen Akkulaufzeit von 1430 mAh soll das Lumia 525 eine etwas längere Gesprächszeit haben. Dass man davon viel in der Praxis etwas bemerkt, wagen wir allerdings zu bezweifeln.

Was die technischen Daten angeht, bietet das Lumia 525 ein 800 × 480 Pixel auflösendes 4-Zoll-Display. Angetrieben wird das Windows-Handy von einem Qualcomm Snapdragon S4, ein 1 GHz schneller Dual-Core-Prozessor. Der interne Speicher ist wie beim Vorgänger 8 GByte groß und per microSD-Karte erweiterbar. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera. Videotelefonie ist nicht – eine Front-Cam war im Budget nicht drin. Bei einem vermutlich sehr niedrigen Straßenpreis überrascht dies allerdings nicht: Das Lumia 520 bekommt man mittlerweile schon für 150 Euro. Ins Internet geht es via WLAN nach 802.11 b, g und n – mobil ist maximal HSDPA-Geschwindigkeit drin. Die Verbindung zu anderen Geräten lässt sich per Bluetooth 4.0 realisieren, allerdings ohne Hilfe von NFC. Als Betriebssystem läuft auf dem Lumia 525 Windows Phone 8 inklusive des Lumia-Black-Updates.

Nach Deutschland wird es das Lumia 525 dem Hersteller zufolge leider nicht schaffen. Nokia hat zunächst Afrika, den Nahen Osten und den Asien-Pazifik-Raum im Visier.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben