Nokia Lumia 1520: 6-Zoll-Phablet mit 20-Megapixel-Cam | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Nokia Lumia 1520: 6-Zoll-Phablet mit 20-Megapixel-Cam

von  //  Facebook Twitter

Eine wirklich große Überraschung war es ja nicht mehr – war doch in den vergangenen Wochen und sogar Monaten eigentlich schon so ziemlich jedes Detail zum Lumia 1520 veröffentlicht worden. Dennoch: Heute hat Nokia auf der Keynote seiner Hausmesse Nokia World das erste Windows-Phone-Phablet offiziell vorgestellt.

Wie bereits im Vorfeld geleakt hat das übergroße Mobiltelefon ein 6-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung. Damit ist es das erste Windows-Phone-Gerät überhaupt, das 1920 × 1080 Pixel darstellen kann – GDR-3-Update sei Dank. Die Displayscheibe besteht aus Gorilla Glass 2, der Touchscreen soll sich auch mit Fingernägeln und Handschuhen bedienen lassen.

Ein weiteres Novum ist der Quad-Core-Prozessor, der vor der neuesten Betriebssystem-Instanz ebenfalls nicht unterstützt wurde. Mit einem 2,2 GHz schnellen Snapdragon-800-Prozessor von Qualcomm ist das Lumia 1520 jedenfalls auf der Höhe der Zeit. Dazu gibt es 2 GByte Arbeitsspeicher und 32 GByte integrierten Flash-Speicher, der sich per microSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitern lässt. Außerdem erhalten Käufer 7 GByte Kapazität in Microsofts Cloud-Dienst SkyDrive dazu.

Bild: Nokia Das Nokia Lumia 1520 unterstützt den kabellosen Ladestandard Qi.

Bei der Kamera auf der Rückseite macht Nokia einen Schritt zurück gegenüber der 41-Megapixel-Knipse des Lumia 1020 – die Digicam löst "nur" 20 Megapixel auf. Leider gibt es bis dato keine Angaben zur Sensorgröße. Wäre der lichtempfindliche Chip genauso groß wie der im Lumia 1020, dürften wir rekordverdächtige Ergebnisse erwarten. Von einem 20-Megapixel-Sensor in der Smartphone-Standardgröße 1/3,2 Zoll dagegen halte ich nicht viel. Abgesehen davon ist die Kamera mit einem optischen Bildstabilisator und Dual-LED-Blitz ausgestattet. Im Videomodus fängt das Lumia 1520 Full-HD-Clips mit 30 Bildern pro Sekunde ein.

An Konnektivität gibt es LTE, Bluetooth 4.0 Low Energy, NFC, GPS sowie WLAN nach 802.11 a, b, g, n und ac. Der integrierte Akku fasst 3400 mAh und lässt sich dank Qi-Unterstützung auch drahtlos laden. Das Nokia Lumia 1520 soll noch im vierten Quartal in Deutschland im Handel erhältlich sein. Eine unverbindliche Preisempfehlung für hierzulande gibt es leider noch nicht – für die USA veranschlagen die Finnen jedoch happige 749 Dollar.

Das folgende offizielle Hands-on-Video von Nokia gibt einen ersten Eindruck von dem Smartphone und geht näher auf die Softwarefunktionen ein.

Update: In der folgenden Tabelle findet Ihr noch einmal die wichtigsten technischen Daten vom Lumia 1520 und seinem kleinen Bruder Lumia 1320 auf einen Blick:

Produktdaten
Smartphone Nokia Lumia 1520 Nokia Lumia 1320
Straßenpreis unbekannt unbekannt
Betriebssystem Windows Phone Windows Phone
Display 6 Zoll / IPS-LCD 6 Zoll / IPS-LCD
Auflösung 1920 × 1080 Pixel / 367 ppi 1280 × 720 Pixel / 245 ppi
Kamera 19 Megapixel / k. A. 5 Megapixel / k. A.
Blitz, Videoleuchte Foto-LED Foto-LED
Bildstabilisator optisch nein
Auflösung (Video) 1920 x 1080 1920 x 1080
Frontkamera 1,2 Megapixel 0,3 Megapixel
Prozessor Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974 / 2,2 GHz / 4 Kerne Qualcomm Snapdragon S4 / 1,7 GHz / 2 Kerne
Speicherkartenslot ja / microSDXC bis 64 GByte ja / microSD bis 32 GByte
LTE ja / 800, 900, 1800, 2100, 2600 ja / 800, 1800, 2600
WLAN 802.11a/b/g/n und ac 802.11 b/g/n
Bluetooth 4 4
NFC ja nein
GPS / Glonass ja / ja ja / ja
Radio / FM-Transmitter ja / k. A. ja / k. A.
Akku-Kapazität 3400 mAh / k. A. 3400 mAh / k. A.
Standby / Gesprächszeit 2G k. A. / k. A. k. A. / k. A.
Standby / Gesprächszeit 3G k. A. / k. A. k. A. / k. A.
Abmessung 86 × 162 × 11 mm 85.9 × 164.25 × 9.79 mm
Gewicht 210 Gramm 220 Gramm

Einloggen, um Kommentare zu schreiben