TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Nexus 4 und 10 verfügbar? Zumindest kurzzeitig gewesen!

von  //  Twitter Google+

Heute ist der offizielle Verkaufsstart der neuen Nexus-Geräte von Google, also dem Android-Smartphone Nexus 4 und dem Android-Tablet Nexus 10. Der Such-Gigant hat beide Modelle heute morgen in seinen Online-Shop Play aufgenommen.

Von Anfang an gab es Probleme beim Bestellvorgang. Schuld sei die hohe Nachfrage, twitterte Google-Sprecher Stefan Keuchel. Inzwischen sind beide Geräte in allen Varianten ausverkauft; einen neuen Liefertermin nennt Google nicht – auf der Webseite heißt es lediglich: Bald verfügbar.

Die neuen Nexen sind vor allem aufgrund ihrer vergleichweise günstigen Preise so interessant. Das Smartphone hat eine Ausstattung auf dem Niveau eines Oberklasse-Modells (4,7 Zoll-Display mit 1280 × 768 Pixeln, 8-Megapixel-Kamera, 2 GByte Arbeitsspeicher), wird aber in der kleinen Version mit 8 GByte Speicher bereits für 299 Euro angeboten. Die 16-GByte-Variante kostet 349 Euro und unterbietet damit Samsungs Erfolgsmodell Galaxy S3 mit ebenfalls 16 GByte um mindestens 80 Euro.

Auch über andere Wege gibt es das Nexus 4 und Nexus 10 derzeit nicht. Online-Shops bezeichnen es lediglich als "vorbestellbar".

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige