TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Neues HTC One: ausführliche technische Daten aufgetaucht

von  //  Facebook Twitter Google+

Es sind noch rund zwei Wochen bis zur Präsentation des neuen HTC One am 25. März – aber die Leakerei und der Vorab-Trubel wollen kein Ende nehmen. Da kann selbst das so gehypte Samsung Galaxy S5 nur neidisch gucken. Gestern erst ist ein Foto eines Prospekts aufgetaucht, der die Funktionsweise der Doppel-Kamera erklärt. Und heute? Heute gibt es weitere technische Daten, unter anderem auch zu allen drei im Gerät verbauten Digicams.

Dem aufgetauchten Datenblatt zufolge haben beide Kamera identische Spezifikationen. Die beiden Ultrapixel-Sensoren sind angeblich 1/3 Zoll groß. Nachdem die Bildpunkte auf dem Sensor wie beim alten HTC One eine Größe von 2 Micrometer haben, dürfte auch die Auflösung wieder bei 4 Megapixeln liegen. Das Objektiv hat ein lichtstarkes Öffnungsverhältnis von F2.0. Die 1080p-Videofunktion dürfte selbstverständlich sein. Von den technischen Daten her entspricht das exakt der Knipse des alten One. Ob HTC am Sensor geschraubt hat, geht aus den vorliegenden Informationen leider nicht hervor.

Wenn dieses Leak Hand und Fuß hat, gibt es also beim neuen HTC One keine exotische Time-of-Flight-Camera oder ähnliche Spielereien – und auch keine hochauflösende Zweitkamera für starke Details bei guten Lichtverhältnissen. Dennoch: Möglicherweise ließen sich die beiden Einzelbildern auch zu einer Aufnahme mit höherer Auflösung zusammenrechnen. Toshiba hat im Dezember ein Doppel-Sensor-Modul vorgestellt, das ähnliche Tricks draufhat.

Selbstverliebte dürfen sich noch über die Frontkamera freuen: Hier gibt es selfietaugliche 5 Megapixel.

Was verrät uns das geleakte Datenblatt noch? Angeblich soll das neue HTC One ein 5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung haben. Klingt logisch. Und auch der kolportierte Snapdragon-801-Prozessor mit 2,3 GHz Taktfrequenz ergibt in unseren Augen Sinn. Schließlich soll der Nachfolger Snapdragon 805 noch nicht soweit sein. Den Leak-Daten zufolge fasst der Akku 2600 mAh, was eine sinnvolle Erweiterung gegenüber den 2300 mAh des Vorgängers wäre. Der integrierte Speicher ist 16 GByte groß, wobei davon etwa 10 GByte zur Verfügung stehen. Wie die diversen Video- und Foto-Leaks schon gezeigt haben, wird es allerdings wohl einen microSD-Kartenslot zur Erweiterung geben.

Schließlich verrät uns das angebliche Datenblatt noch die Abmessungen des neuen HTC One: 14,6 × 7,1 × 0,94 Zentimeter. Damit wäre das Gerät gegenüber seinem Vorgänger ein ganzes Stück gewachsen – das alte One bringt es auf 13,7 × 6,8 × 0,93 Zentimeter. Auch beim Gewicht legt das neue HTC One angeblich zu: von 143 auf 160 Gramm.

Zu guter Letzt gibt es noch ein paar Details zur Bedienung. Über die Möglichkeit, das Gerät per Doppeltipp aufs Display aufzuwecken, haben wir bereits berichtet. Angeblich soll sich das neue HTC One aber auch mit Wischgesten in unterschiedliche Richtungen aufwecken lassen und dann direkt in eine bestimmte App oder den Blinkfeed starten.

Alle Details zum neuen HTC-Flaggschiff erfahrt Ihr am 25. März auf TechStage.de. Wir sind auf der Präsentation in London vor Ort. Alle News zum neuen HTC One gibt's in unserem Live-Blog.

Quelle: Android and Me

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige