TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Neue Google-Glass-Modelle geplant – auch ohne Glass

von  //  Twitter Google+

Google soll an drei neuen Modellen seiner Datenbrille Glass arbeiten. Eines der Modelle soll jedoch genaugenommen gar keine Brille sein.

Unter dem Deckmantel Projekt Aura – zuständig für Wearables des Unternehmens – soll Google an neuen Modellen der Datenbrille Glass arbeiten. Von diesen Geräten soll es schon erste Prototypen geben. Eines der vom Google-Glass-Team entwickelten Devices soll allerdings ohne Display auskommen, also genaugenommen gar kein Google-Glass-Device sein.

Wie The Verge unter Berufung auf The Information berichtet, soll bei dem Wearable ohne Bildschirm die Kommunikation rein über Audio erfolgen. Wie bei Googles erstem Glass-Wearable soll dies per Knochenschallleitung realisiert werden. Noch gibt es keine Informationen darüber, wie die Sache in der Praxis aussehen wird. Rein optisch könnte das Gadget eventuell wie gewöhnliche In-Ear-Kopfhörer aussehen. Die Zielgruppe sollen sportliche Nutzer sein. Bezüglich der beiden anderen Wearables gibt es nur wenige Informationen. Beide sollen ein Display besitzen und in erster Linie für den Businessbereich gedacht sein.

Die letzten offiziellen Informationen zu Googles Datenbrille Glass stammen vom Januar dieses Jahres. Damals wurde das offizielle Betaprogramm beendet und in Aussicht gestellt, dass Google Glass nun für den Massenmarkt fitgemacht wird. Entwickler wurden dazu ermuntert, auch nach dem Ende des Explorer-Programms weiterhin Apps für das Wearable-Device zu entwickeln. Seitdem ist es sehr still um das Glass-Projekt des Suchmaschinenriesen. Das letzte Lebenszeichen gab es Anfang Juli – allerdings ist nicht klar, ob es sich bei zu diesem Zeitpunkt bei der FCC aufgetauchten Gerät wirklich um ein neues Google-Glass-Modell handelte.

The InformationGoogle Glass Successor Dumps Some Glass (Paywall)
The VergeGoogle Glass team is working on a wearable that isn't glasses

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige