TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

NVIDIA Tegra NOTE 7 LTE kommt mit Android KitKat, Stylus und Quad-Core Prozessor für 299€ nach Europa

von  //  Facebook Twitter Google+

Der Halbleiter-Hersteller NVIDIA besitzt ein Referenzdesign für ein eigenes kommerziell erhältliches Tablet namens Tegra NOTE 7 LTE. Verschiedene Hardware-Hersteller aus der Welt können die Vorgabe verwenden und das Produkt unter der eigenen Marke vertreiben. In Deutschland werden es die EVGA GmbH und G.B.T. Technology Trading GmbH — besser bekannt als „GIGABYTE“ — sein. Diese zwei Unternehmen werden in den kommenden Monaten das 7-Zoll Gerät mit einem NVIDIA-Prozessor verkaufen. Der Preis für die LTE-Variante beträgt 299 US-Dollar, während das WLAN-only Modell bei $199 liegt. Die genaueren Europreise wurden noch nicht genannt.

Was bekommt also für das Geld?

Ein 7-Zoll Tablet mit Android OS 4.4 KitKat, plus Vanilla UI sowie schnelles LTE. Außerdem verfügt das Tegra NOTE 7 über einen Stylus — der laut NVIDIA sehr hochwertig sein soll, siehe Video unten. Das Besondere daran ist der Tegra 4 Quad-Core Prozessor, den wir seit der Vorstellung im Januar 2013 kaum in Deutschland gesehen haben. Woran lag’s eigentlich?

NVIDIA TEGRA NOTE 7 LTE
NVIDIA TEGRA NOTE 7 LTE
  • 7-Zoll IPS-LCDisplay mit WXGA-Auflösung (= 1.280*800 Pixel)
  • 5-Megapixel Kamera hinten
  • VGA-Kamera vorne
  • NVIDIA Tegra 4 Quad-Core Prozessor mit Geforce GPU und 72 Shader
  • NVIDIA Icera I500 Modem
  • 16GB interner Speicher, Erweiterung per microSDHC um 32GB
  • 1GB RAM
  • High Definition Stereo-Lautsprecher auf der vorderen Seite
  • Android OS 4.4 KitKat mit Google Vanilla UI
  • Updates kommen von NVIDIA
  • microHDMI-Anschluss

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige