TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Motorola Moto E für 119 Euro ab Juni in Deutschland

von  //  Twitter Google+

Wie vermutet konnte uns Motorola heute in Bezug auf die technischen Daten des Moto E nicht größer überraschen. Schließlich waren schon im Vorfeld die wichtigsten Specs geleakt. Was bislang nicht bekannt war: Das Moto E wird auch in Deutschland erscheinen. Zwar nicht für die erwarteten 100, aber immerhin noch für ebenfalls schlanke 119 Euro.

Bild: Motorola

Für ein solch günstiges Handy lesen sich die technischen Daten des Motorola Moto E nicht schlecht. Das 4,3-Zoll-Display löst 960 × 540 Pixel auf – der Prozessor ist ein Dual-Core-Chip, dem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite steht. Der 4 GByte große interne Speicher ist mit microSD-Karten erweiterbar, der Akku mit seiner Kapazität von 1980 mAh recht ordentlich bemessen. Das Moto E besitzt nur eine Kamera auf der Rückseite, die 5 Megapixel auflöst und ohne Blitz auskommen muss. Das Display des Handys soll dank Gorilla Glass recht resistent gegenüber Kratzern und zudem außerdem auch bis zu einem gewissen Grad spritzwassergeschützt sein.

Weitere Specs des Moto E sind Bluetooth 4.0, GPS, Glonass – ins Internet geht das Handy per WLAN nach 802.11 b/g/n und mobil mit maximal HSDPA+-Geschwindigkeit. Wie auch beim Moto G lässt sich dem neuen Billig-Phone des Unternehmens mit optionalen Rückabdeckungen in diversen Farben eine persönliche Note verpassen. Als Betriebssystem läuft auf dem Smartphone Android in Version 4.4.2. Motorola versprach auf der Pressekonferenz außerdem, dass es mindestens ein großes Android-Update auf das Moto E schaffen werde. Bleibt nur zu hoffen, dass damit nicht 4.4.3, sondern 4.5 gemeint ist.

In Deutschland soll das Moto E ab Juni für 119 Euro unter anderem bei Phone House, Media Markt, Saturn und Medimax erhältlich sein.

Quelle: Caschys Blog

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige