TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Mit Pulssensor: Xiaomi Mi Band 1S erhält NCC-Zertifizierung

von  //  Facebook Twitter Google+

Xiaomi war im ersten Quartal 2015 der zweitgrößte Wearable-Hersteller – mit mehr als sechs Millionen verkauften Einheiten des Mi Band. Der mit zwölf Dollar extrem niedrige Preis war wohl nicht ganz unschuldig daran, dass das erst 2010 gegründete Unternehmen einen Marktanteil von 24,6 Prozent erreichte.

Auf dem Erfolg des Mi Band will sich der chinesische Hersteller indes offenbar nicht ausruhen. Bei der taiwanischen Zulassungsbehörde NCC hat jetzt nämlich das Xiaomi Mi Band 1S die Zulassung erhalten – und passend dazu sind auf der Webseite der National Communication Commission auch Fotos aufgetaucht.

Wie der Vorgänger hat demnach das Mi Band 1S kein Display, dafür aber LEDs in der Vorderseite, die den Tagesfortschritt anzeigen. Und besonders spannend: Das neue Xiaomi-Wearable mit der ausführlichen Produktbezeichnung MI XMSH02HM hat offenbar einen optischen Herzfrequenzsensor.

Bild: NCC Abgesehen vom Pulssensor auf der Rückseite sieht das Mi Band 1S seinem Vorgänger sehr ähnlich.

Außerdem wird es anscheinend auch wieder möglich sein, die Hardware aus dem Armband herauszunehmen und so bei Bedarf einfach die Farbe beziehungsweise den Stil zu wechseln.

Informationen, wann die offizielle Vorstellung erfolgen soll, gibt es ebensowenig wie Details zur Verfügbarkeit. Auch der Preis ist bislang nicht bekannt. So unschlagbar günstig wie das Mi Band dürfte das Mi Band 1S allerdings wohl nicht werden.

Übrigens ist das Mi Band unser aktuelles Gadget der Woche, und mit ein bisschen Glück könnt Ihr es bei uns gewinnen.

Quelle: Mobipicker (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige