TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Microsoft: Hyperlapse-Apps für Windows & Android

von  //  Twitter Google+

Microsofts Hyperlapse-Technologie basiert eigenen Aussagen zufolge auf mehr als 20 Jahren Forschung auf dem Gebiet der „Computational Photography“. Unter diesem Deckmantel entwickelt das Unternehmen seiner Website zufolge Spitzentechnologie, die die Limits der Fotografie ausreizt. Hyperlapse-Apps zum Erstellen von Zeitraffer-Videos hat Microsoft nun für verschiedene Plattformen veröffentlicht.

„Hyperlapse Mobile“ gibt es für Windows Phone und als Beta-Version für Android. Mit den Apps lassen sich Videos mit gewünschten Geschwindigkeiten beschleunigen – das Resultat soll ein Timelaps-Clip mit „sanft bewegender“ Kameraführung sein. Der finale Film lässt sich dann per E-Mail oder über Social Networks mit Freunden und Bekannten teilen.

Das Desktop-Programm „Hyperlapse Pro“ in der Preview-Version erlaubt weiterhin, die Clips in verschiedenen Auflösungen und mit verschiedenen Framerates zu exportieren und bietet eine spezielle Schritt-für-Schritt-Benutzeroberfläche. Für Entwickler stellt Microsoft mit „Hyperlapse for Microsoft Azure Media Services“ die Technologie auch als Cloud Service in einer Trialversion zur Verfügung.

Während Microsoft keine App für iOS herausgebracht hat, gibt es eine Alternative von Instagram für iPhones, die nur exklusiv für Apples mobiles Betriebssystem erhältlich ist.

Mehr Informationen zu Microsofts Hyperlapse-Technologie und die Download-Links zu den Apps der verschiedenen Plattformen hat das Unternehmen auf einer eigens dazu eingerichteten Website veröffentlicht. Auf einem jüngst gestarteten YouTube-Channel kann man sich hingegen anhand zahlreicher Demo-Clips ein genaueres Bild von Microsoft Hyperlapse machen.

Quelle: Microsoft (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige