MWC: Kyocera-Smartphone mit Solarpanel im Display | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

MWC: Kyocera-Smartphone mit Solarpanel im Display

von  //  Twitter

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona will das Unternehmen Kyocera ein Handy mit integriertem Solarpanel zeigen. Der Prototyp basiert auf der 2013er-Version des Outdoor-Smartphones Torque, dessen aktuelle Ausführung bald in Deutschland erhältlich sein soll.

Die entsprechende transparente „Wysips Komponente“ für den Energiegewinn wird bei dem Smartphone zwischen durchsichtiger Glas- oder Plastikoberfläche und den restlichen Touchscreen-Komponenten verbaut. Sie kann aber den Entwicklern zufolge auch direkt auf dem Bildschirm angebracht werden. Das Panel ist mit einem elektronischen Chip verbunden, der die eingefangene Energie umwandelt und an das Mobiltelefon weitergibt.

Laut der Firma SunPartner, dem Hersteller des revolutionären Solarpanels, ermöglicht die Kombination von Optik- und Photovoltaik-Technologie die Produktion von elektrischer Energie sowohl durch natürliches als auch durch künstliches Licht. Bei Geräten mit geringem Energieverbrauch – wie E-Book-Reader oder „Low Cost Smartphones“ – soll gar ein autarker Betrieb ohne weiteren Akku möglich sein.

Die „Wysips Crystal Technologie“ funktioniert SunPartner zufolge mit gängigen Displaytypen wie LED, OLED und E-Paper sowie mit Bildschirmen mit Größen zwischen 3,5 und 13,3 Zoll. Sie könnte also auch in Tablet-PCs zum Einsatz kommen. Wir werden auf dem Mobile World Congress in Barcelona vor Ort sein und einen Blick auf diese interessante Sache werfen.

Quelle: Kyocera (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben