LG G Flex: globale Verfügbarkeit angekündigt | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

LG G Flex: globale Verfügbarkeit angekündigt

von  //  Twitter

Details zur eventuellen Verfügbarkeit des LG G Flex in Europa hat die gerade veröffentlichte Pressemitteilung zwar nicht zu bieten - der Hersteller eines der ersten Smartphones mit flexiblem Display spricht allerdings vom jetzt gestarteten "globalen Rollout" des Handys. In Singapur und Hongkong wird das G Flex schon in dieser Woche verfügbar sein, weitere asiatische Länder sollen bis Ende des Jahres bedient werden. Bald darauf werden laut der PM weitere Regionen folgen – darunter wohl auch Europa, obwohl der alte Kontinent nicht namentlich genannt wird.

Das mit Highend-Hardware vollgestopfte G Flex ist neben dem Samsung Galaxy Round das erste Smartphone, das mit einem flexiblen Display daherkommt. Biegen kann man das Gerät allerdings nicht – die Flexibilität zeigt sich in einer bananenförmigen Krümmung des Handys. Laut LG hat dies aber schon einige Vorteile, wie beispielsweise eine perfekte Hosentaschen-Kompatibilität oder auch bessere Betrachtungswinkel beim Anschauen von Videos. Außerdem kann sich das Smartphone bei Beschädigungen selbst heilen, auch wenn dies nichts mit dem eigentlichen (krummen) Highlight des G Flex zu tun hat.

Bild: lgnewsroom

Wenn man den Begriff flexibles Display hört, denkt man unweigerlich erst einmal an ein Handy, das man falten, oder zumindest biegen oder etwas winden kann. Bis dies Realität wird, scheint es allerdings noch einige Zeit zu dauern. Wer von flexiblen Displays so fasziniert ist und nicht so lange warten will, der könnte als Besitzer eines G Flex zumindest schon mal ein kleines bisschen Zukunfts-Luft schnuppern. Vorausgesetzt Europa gehört zu den von LG angekündigten noch kommenden Ländern, in denen das Smartphone zukünftig erhältlich sein wird.

Quelle: Intomobile.com

Einloggen, um Kommentare zu schreiben