TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Kein HTC One mit Dual-SIM und SD-Slot für Deutschland

von  //  Twitter Google+

Angestoßen durch die Ankündigung des HTC One mit Dual-SIM-Funktionalität und microSD-Kartenslot für UK und einem ersten Auftauchen des Smartphones im deutschen Amazon-Shop, machte die Meldung schnell die Runde: Das HTC One mit erweiterbarem Speicher und zwei SIM-Karten-Schächten wird auch nach Deutschland kommen. HTC Deutschland weiß allerdings davon nichts, wie uns gegenüber versichert wurde. Das Dual-SIM-One kommt dann eher über irgendwelche Rück-, Re- und Rundumimporte über ausländische Distributoren in den Shop. Damit wäre dann wohl auch der Apothekenpreis von 871,50 Euro erklärt.

Bei näherer Betrachtung ist es allerdings gar nicht soo schlimm, dass uns das One mit Dual-SIM und SD-Slot offiziell verwehrt bleibt. Denn was einige Blogs bislang außer Acht lassen: Diese Ausführung des aktuellen HTC-Top-Handys kommt ohne LTE. Und angesichts der steigenden Verfügbarkeit wird der UMTS-Nachfolger in Deutschland immer relevanter.

Neben der abnehmbaren Rückseite, die zumindest bei unserem One-Max-Testgerät für etwas Kritik sorgte, bereitet uns aber auch noch die Sache mit den Updates etwas Kopfschmerzen. Wir können uns nämlich durchaus vorstellen, dass die am wenigsten verbreitete Version des HTC One auch am längsten auf Updates warten muss. Ob zwei SIM-Karten-Schächte und ein microSD-Slot die Sache dann letztendlich wirklich wert ist? Vom hohen Preis, den man in Deutschland für diese Version eventuell auf den Tisch legen muss, mal ganz abgesehen ...

Danke, aber wir bleiben beim normalen One.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige