TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Kaufen-Button: Macht Google bald Amazon Konkurrenz?

von  //  Twitter Google+

Wie das renommierte Wall Street Journal unter Berufung auf „mit der Sache vertrauten Personen“ berichtet, denkt Google darüber nach, Amazon beim Online-Shopping Konkurrenz zu machen. Ähnlich wie der schnelle Einkauf per 1-Click-Service beim größten Online-Versandhaus, kann man auf Googles Shopping-Seite eventuell zukünftig auch Waren recht unkompliziert kaufen – ohne die Website mit den entsprechenden Suchergebnissen überhaupt verlassen zu müssen.

Ob zu diesem Zweck alle nötigen Infos bei Google hinterlegt würden, oder aber bei jedem Einkauf in eine entsprechende Maske eingetragen werden müssten, geht aus dem Artikel nicht hervor. Dem WSJ zufolge würden auf jeden Fall die Käufer- und Zahlungsdaten beim 1-Klick-Shopping direkt an die entsprechenden Online-Läden weitergeleitet. Google wäre nur der Zwischenhändler. Der Versand würde dann vom jeweiligen Verkäufer abgewickelt. Dem Bericht nach ist Google diesbezüglich schon in Verhandlungen mit diversen Einzelhändlern.

Aber nicht nur, was den 1-Klick-Einkauf angeht, soll sich der Suchmaschinen-Riese bei Amazon Inspiration für seine Shopping-Offensive geholt haben. Auch von einem Schnell-Lieferservice ist die Rede, der die gewünschten Waren innerhalb von zwei Tagen beim Empfänger abliefern soll – Amazon Prime lässt grüßen. Sollte Googles Version des von Amazon bekannten 1-Klick-Kaufs wirklich das Licht der Welt erblicken, dann wahrscheinlich wie üblich allerdings erst einmal in den USA.

Quelle: WSJ (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige