Jailbreak für iOS 7.1.2: Anleitung für iPhone und iPad | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Jailbreak für iOS 7.1.2: Anleitung für iPhone und iPad

von  //  Twitter

Das ist ja mal wieder typisch: Gut eine Woche, nachdem es einen Jailbreak für iOS 7.1.1 gab, bringt Apple ein Update für iPhone und iPad auf iOS 7.1.2. Die gute Nachricht für die Jailbreaker: Der chinesische Pangu-Hack funktioniert weiterhin – und ist inzwischen sowohl für Windows als auch für Mac OS X erhältlich.

iOS 7.1.2 behebt einige Fehler, darunter auch Sicherheitslücken in iOS. Allein ein Dutzend Fehler im Safari-Browser wurden geschlossen, darunter auch welche, die das Ausführen von Schadcode ermöglichten. Außerdem hat Apple Bugs behoben, die das Umgehen des Lockscreens möglich gemacht haben. Aber der Pangu-Jailbreak, der klappt immer noch.

Wie der Jailbreak für iOS 7.1.2 funktioniert, zeigt die folgende Fotostrecke. Das für den Jailbreak nötige Programm Pangu ist inzwischen auch ins Englische übersetzt.

Anleitung: Pangu-Jailbreak für iOS 7.1 (14 Bilder)

1. iPhone-Backup anlegen

Egal, was Ihr macht: Legt vorher ein Backup an. Sollte etwas schiefgehen, könnt Ihr Euer iPhone (und iPad und iPod Touch) so einfach wiederherstellen. Verbindet das Gerät dafür mit iTunes und wählt unter Ablage/Geräte (Mac) beziehungsweise Datei/Geräte (Windows) zunächst Synchronisieren.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben