TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Ist Microsoft bei der Auswahl der Hardware-Partner für Windows RT wählerisch?

von  // 

Weder Hewlett-Packard Company noch Dell, Incorporated bringen zum Launch von Windows 8 ein RT-Tablet.

Windows 8 Tablet
Windows 8 Tablet

Microsoft hat nicht nur ein eigenes, performantes und stabiles Ökosystem geschaffen, sondern sich auch als recht wählerisch bei der Auswahl seiner Hardware-Partner erwiesen. HTC biss schon in den sauren Apfel, als das Unternehmen eine Abfuhr im Vorhaben eines Windows 8-Tablets kassierte. Windows RT ist nichts für jedermann, darum gibt es bisher auch lediglich vier Hersteller, die die Software auf ihren Geräten anbieten dürfen: ASUSTeK Computer, Toshiba, Samsung Electronics und Lenovo Group.

Letzten Monat musste vermutlich auch Hewlett-Packard eine Absage einstecken, offiziell heißt es: Man möchte sich vorerst auf die Desktop-Variante konzentrieren. Dell hat nun ebenfalls eine Anfrage an Microsoft gestellt. Die Antwort darauf ist etwas verwässert und undeutlich: Es sei zwar ein Windows RT laufendes Tablet in Planung, aber ein Release Datum oder weitere Informationen gäbe es darüber nicht und wolle man auch nicht nennen. Im gleichen Atemzug wurden allerdings Highend-Devices mit Linux erwähnt.

Wie findet Ihr die Strategie von Microsoft?

[Über: SAI Business Insider | Quelle: China Times]

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige