TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Individualisierung: Moto Maker kommt nach Deutschland

Die bald zu der Lenovo Gruppe gehörende Motorola Mobility wird in Kürze ihren Moto Maker nach Deutschland bringen, das teilte die hiesige Niederlassung heute mit. Mit dem Moto Maker können interessierte Käufer das Aussehen eines neuen Telefons nach ihren Wünschen gestalten. Dem Anwender stehen dabei verschiedene Materialien, Oberflächen und Farben zur Verfügung: kühle, warme oder neutrale Farben. Dies gilt allerdings nur für die Rückseite; die vordere Seite ist entweder Schwarz oder Weiß. Aber darüber hinaus gibt es noch 10 Akzentfarben und die Möglichkeit, eine persönliche Signatur zu hinterlegen.

„Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass Motorolas Moto Maker Customization-Erfahrung im Sommer nach Deutschland kommen wird - zum Start exklusiv mit Phone House. Weitere Details folgen in Kürze - Zeit, um sich schon einmal darüber Gedanken machen zu können, wie man Moto X gerne gestalten würde!“

Informationen über Preis und den genaueren Launch wird man demnächst mitteilen.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige