TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

HP Slate 21: All-in-One-PC mit Tegra 4 und Android 4.2

von  //  Twitter Google+

Nach Herstellern wie Asus und Acer steigt nun auch HP ins All-in-One-PC-Geschäft ein. Der Hersteller will mit ordentlicher Hardware zu einem fairen Preis punkten – aber gelingt ihm dies mit dem Slate 21?

Das HP Slate 21 ist laut Hersteller die perfekte Zuhause-Zentrale für Arbeit und Home Entertainment – und unterm Strich einfach ein Riesen-Tablet, auf dem Android in der Version 4.2 läuft. Um den Antrieb kümmert sich ein Tegra-4-Prozessor mit 1 GByte Arbeitsspeicher. Wie der Name "Slate 21" schon ankündigt, beträgt die Displaydiagonale 21,5 Zoll. Das Panel löst Full-HD auf. Es stehen 8 GByte an internem Speicher zur Verfügung. Reicht das nicht aus, helfen SD-Karten weiter.

Was den All-in-One-PC-Part des Gerätes angeht, verfügt das Tablet über drei USB-Ports (zweimal 2.0, einmal 1.0) zum Anschließen von beispielsweise Maus, Tastatur und externen Datenträgern. Außerdem gibt es einen Netzwerkanschluss. Kabellos ins Internet kommt das 21,5-Zoll-Tab per Dual-Band-WLAN. Neben einer Webcam hat das Slate 21 noch Stereo-Lautsprecher mit integrierter DTS-Sound-Technologie. Ob Tastatur und Maus zum Lieferumfang gehören, geht aus der offiziellen Pressemitteilung nicht klar hervor. Wir gehen allerdings bei einem All-in-One-PC davon aus. Erscheinen soll das HP Slate 21 im September für 399 Euro.

Auch wenn sogenannte AiOs (All-in-One-PCs) mit Android als Betriebssystem gerade schwer in Mode kommen, können wir uns nicht vorstellen, dass das HP Slate 21 ein großer Erfolg werden wird – auch, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis des Gerätes sehr gut zu sein scheint. Letztendlich handelt es sich beim Slate 21 nur um ein sehr großes Android-Tablet – und da wirkt ein Konzept wie das des Transformer AiO vielversprechender: Das 18,4-Zoll-Tablet von Asus verwandelt sich dank Docking-Station nämlich von einem Android-Tablet in einen Windows-Rechner. Diese Kombination wird in unseren Augen dem Begriff All-in-One-PC schon eher gerecht.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige