TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

HP 7 Plus: Einsteiger-Tablet für 111 Euro erhältlich

von  //  Twitter Google+

Noch vor einem Jahr konnte man von Tablets mit brauchbaren technischen Daten zu Preisen von gut 100 Euro nur träumen. Mittlerweile hat man auch in diesem Preissegment bei Android-Geräten geradezu die Qual der Wahl. Mit dem HP 7 Plus1301sp erscheint nun ein weiteres Billig-Tab auf der Bildfläche und macht – zumindest beim Blick auf das Datenblatt – gar keinen schlechten Eindruck.

Zwar löst das 7-Zoll-IPS-Display des Tablets nur 1024 × 600 Pixel auf, als Antrieb besitzt es jedoch einen Quad-Core-Chip. Dieser taktet allerdings auch nur mit 1 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der 8-GByte-Speicher ist mit microSD-Karten um bis zu 32 GByte erweiterbar. Das 295 Gramm leichte HP-Tab besitzt eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rück- und eine 0,3-Megapixel-Cam auf der Vorderseite.

Bild: HP

Mit seinem 2-Zellen-Akku soll der Flach-PC bis zu 12 Stunden lang laufen, ins Internet kommt das HP 7 Plus per WLAN nach 802.11 b, g und n. Während sich auf der Produktseite kein Infos zu weiteren Konnektivitäts-Standards finden, wollen die Kollegen von Mobilegeeks wissen, dass zumindest noch Bluetooth 4.0 an Bord ist. GPS oder NFC war zu einem solch niedrigen Preis wohl nicht mehr drin. Als Betriebssystem ist auf dem Tablet Android installiert – allerdings in nicht mehr ganz aktueller Version 4.2.

Erhältlich ist das HP 7 Plus1301sp bislang nur direkt beim Hersteller. Dort kostet das Tablet aktuell 111 Euro, im freien Handel dürfte die 100-Euro-Grenze dann wohl schnell unterschritten werden.

Quelle: HP

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige