TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Google Now versteht jetzt bis zu fünf Sprachen

von  //  Twitter Google+

Die Google Suche auf Android-Smartphones, auch bekannt als Google Now, unterstützt jetzt bis zu fünf Sprachen gleichzeitig. Über 50 Sprachen stehen bislang zur Auswahl. In den Einstellungen der Such-App müssen die gewünschten Sprachen dazu ausgewählt werden, die Standardsprache wird dort durch „langes Tippen“ festgelegt. Google erkennt dann automatisch, in welcher Sprache Fragen gestellt werden und beantwortet diese auch in der jeweiligen Sprache.

Bild: Google

In unserem ersten kurzen Test funktionierte dies gut, aktuell muss man sich pro Satz allerdings auf eine Sprache beschränken. Uns fällt auf die Schnelle gerade aber eh nicht ein, wieso man in einem einzelnen Satz beispielsweise Deutsch, Englisch und Französisch unterbringen möchte. Aber auch das wird Google zufolge wohl irgendwann möglich sein – in der Bekanntmachung des neuen Google-Now-Features ist ausdrücklich die Rede davon, dass dies aktuell „noch“ nicht funktioniert.

Voraussetzung für die gleichzeitige Nutzung mehrere Sprachen auf dem Smartphone innerhalb Google Now ist die Google-Search-App in Version 3.6 - und damit verbunden ein Gerät mit Android in Version 4.1 oder höher.

Quelle: Google

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige