TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Galaxy A7: Samsung kündigt 6,3 Millimeter dünnes Aluhandy an

von  //  Twitter Google+

Entgegen bisheriger Gerüchte ist das gerade offiziell angekündigte Galaxy A7 hardwareseitig nicht ganz so High-End wie erwartet. Das 5,5 Zoll große Display beispielsweise löst nur HD – also 1280 × 720 Pixel – auf. Die weitere Ausstattung hingegen kann sich durchaus sehen lassen.

Mit dem Galaxy A7 hat Samsung gerade das dritte Smartphone seiner A-Reihe – es handelt sich um Telefone mit hochwertigem Alu-Unibody-Gehäuse aber „nur“ Mittelklasse-Hardware – offiziell angekündigt. Das 6,3 Millimeter dicke Handy besitzt ein 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280 × 720 Pixel. Als Prozessor kommt ein Octa-Core-SoC zum Einsatz. Während bei der Dual-SIM-Variante der 64-Bit-Chip Snapdragon 615 von Qualcomm verbaut ist, werkelt in der Ausführung mit einem SIM-Karten-Slot der Exynos 5430. Dieser Prozessor unterstützt nur 32-Bit-Architektur.

Bild: Samsung

An Arbeitsspeicher gibt es 2 GByte, der 16 GByte große interne Speicher lässt sich mit einer microSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitern. Neben LTE-Geschwindigkeit im mobilen Internet kommt das Galaxy A7 ins WLAN nach 802.11 a, b, g und n. Dem Datenblatt des Handys zufolge wird es aber auch eine nicht LTE-fähige 3G-Version des Galaxy A7 geben. Auf Konnektivitätsseite bietet das dünne Samsung-Telefon Bluetooth 4.0, NFC (nur bei LTE-Ausführung) und GPS/GLONASS.

Die Hauptkamera des Galaxy A7 löst 13, die Front-Knipse 5 Megapixel auf. Das 141 Gramm schwere Handy hat die Maße 151 × 76,2 × 6,3 Millimeter. Als Betriebssystem kommt laut Samsung bei Marktstart Android 4.4 zum Einsatz, nicht etwa die aktuelle Version von Googles mobilem OS 5.0 Lollipop. Der Akku des Gerätes hat eine Kapazität von 2600 mAh.

Wann das Galaxy A7 wo und zu welchen Preisen erhältlich ist, verrät das Unternehmen bislang nicht. Sammobile hingegen will wissen, dass die UVP des Smartphones bei ca. 500 Euro liegen wird.

Update 15.01.2015, 14:45 Uhr:

Anscheinend hat sich Samsung bei der Angabe der Auflösung des 5,5-Zoll-Displays des Galaxy A7 vertan. Den mittlerweile abgeänderten technischen Spezifikationen innerhalb der Pressemitteilung zufolge wird das A7 einen Full-HD-Bildschirm haben – also eine Auflösung von 1920 × 1080 Pixel. Autsch.

Quelle: Samsung (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige