G Flex kommt für 799€ nach Deutschland | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

G Flex kommt für 799€ nach Deutschland

von  //  Facebook Twitter

Das G Flex von LG Electronics kommt nach Deutschland — das ist den meisten von Euch sicherlich bekannt. Anfang Januar kündigte Vodafone den Marktstart an. Heute hat der Düsseldorfer Netzanbieter erste Preise bekannt gegeben: Interessierte können das Gerät jetzt unter vodafone/gflex vorbestellen. Anfang Februar erhalten die Vorbesteller das Smartphone dann bevorzugt und als erster hierzulande. In Verbindung mit einem Vodafone Red M Mobilfunktvertrag bietet Vodafone das G Flex vorerst exklusiv zum Preis von 99,90 Euro an. Im Vodafone Red L kostet es 49,90 Euro. Es kann auch ohne Vertrag zu einem Preis von 799,90€ gekauft werden.

G Flex
G Flex

Das G Flex ist eines von derzeit zwei Smartphones, das ein flexibles Display besitzt. Das Galaxy Round von Samsung Electronics ist hier in Deutschland nicht verfügbar. LG genießt damit einen gewissen Monopol und erlaubt sich einen hohen Preis, wie’s in dieser Marktform üblich ist. Beide Telefone kommen zwar mit einem flexiblen Display, das Gehäuse ist jedoch fest, wobei das des G Flex etwas elastisch ist.

„Mit dem LG G Flex bieten wir unseren Kunden als erstes Kommunikations-Unternehmen Deutschlands schon heute die Technik von morgen“, erläutert Tarik Akad, Director Terminals bei Vodafone Deutschland. „Die Technologie der geschwungenen Displays stammt aus der innovativen TV-Entwicklung von LG und findet erstmals seinen Weg in ein handliches Oberklasse-Smartphone. Hier liefert es unseren Kunden ein noch nie dagewesenes Bild- und Videoerlebnis.“

Einloggen, um Kommentare zu schreiben