Fotos zeigen flaches Samsung Galaxy K mit optischem Zoom | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Fotos zeigen flaches Samsung Galaxy K mit optischem Zoom

von  //  Twitter

Nächste Woche Dienstag am 29. April wird Samsung Electronics auf dem eigenen „‚K‘apture The Moment“-Event das Galaxy K vorstellen. Das Galaxy K kann man trotz des neuen Namens als Galaxy S4 Zoom-Nachfolger betrachten. Samsung scheint den Markennamen „Galaxy S“ nicht mehr für andere Smartphones nutzen zu wollen. Es wird interessant, ob das Galaxy K eine Ausnahme wird oder ob gar kein anderes Gerät im Line-Up den Namen tragen wird. Zur Erinnerung im letzten Jahr gab es neben dem Galaxy S4 das Galaxy S4 Zoom, Galaxy S4 Active und das Galaxy S4 mini.

Das Gerät auf den Fotos ist von einer durchsichtigen Schutzhülle umgeben. Wir sehen ein flaches Smartphone (jedenfalls wesentlich flacher als das GS4 Zoom) mit einer Rückseite die der vom Galaxy S5 sehr ähnlich sieht. Das Galaxy K soll ein 4,8-Zoll großes HD-Display, eine Hexa-Core Exynos 5 CPU und 2GB RAM haben. Die Kamera mit optischem Zoom soll mit Fotos mit maximal 20,2-Megapixel schießen, für Videotelefonie und Co. kommt eine 2-Megapixel Kamera zum Einsatz. Es soll mit Android OS 4.4.2 KitKat ausgeliefert werden.

Samsung Galaxy K Leak
Samsung Galaxy K Leak

Einloggen, um Kommentare zu schreiben