TechStage
Suche

Ein Angebot von

Facebook: Video-Werbung mit automatischer Wiedergabe kommt

von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Das Soziale Netzwerk Facebook will noch in dieser Woche ein neues Werbeformat bei einer geringen Anzahl von Nutzern ausrollen. Dabei handelt es sich um Videoanzeigen mit einer automatischen Wiedergabe. In einer idealen Welt heißt das: Das Video startet selbstständig, wenn es sich im sichtbaren Bereich im Newsfeed befindet. Allerdings läuft es erst einmal stumm. Durch das Anklicken wird es vergrößert und der Ton wird aktiviert. Man kann die automatisch Wiedergabe auch verhindern, indem man zügig über das Element scrollt — komplett abstellen kann man das neue Werbemittel nicht. Am Ende der Wiedergabe gibt es weitere Inhalte des Werbenden zusehen.

Keine Bedrohung für das Datenvolumen

Die Video-Werbung wird auf dem Desktop, als auch in den mobilen Applikationen für Android OS und Apple iOS ausgestrahlt werden. Ist man unterwegs, so sieht man Werbung, die bereits im Vorfeld geladen wurde.

Gegenüber herkömmlichen Anzeigen konnte Facebook 10 Prozent mehr Engagement (Likes und Sharings) feststellen. Das ist lukrativ, denn es geht um Geld. Um viel Geld.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige