Erste Specs von Google Nexus 6 aufgetaucht: Vollgas! | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Erste Specs von Google Nexus 6 aufgetaucht: Vollgas!

von  //  Twitter

Die Gerüchte verdichten sich: Das Nexus 6 scheint zu kommen. Und so, wie es im Moment aussieht, handelt es sich dabei um ein richtig leckeres Stück Hardware. Jedenfalls melden diverse Benchmark-Entwickler, dass in ihren Datenbanken ein Gerät namens Motorola Shamu auftaucht und punktemäßig ordentlich abräumt. Und dass es sich beim Shamu um das Nexus 6 handeln könnte, hat Android Police bereits im Juli sorgfältig erörtert.

Aber was steckt denn nun drin, in diesem vermeintlichen neuen Nexus? Kurz und knapp: Mächtig viel Power. So sieht es im Moment aus. GFXbench und Antutu haben Auszüge aus ihren Datenbanken veröffentlicht.

Demnach steckt im neuen Nexus 6 der Snapdragon 805 vom Qualcomm – der Nachfolger des aktuellen Top-Modells 801, der zum Beispiel im HTC One (M8) oder im Samsung Galaxy S5 steckt. Im Nexus 6 könnte der Quad-Core-Chip mit bis zu 2,65 GHz unterwegs sein. Dazu gibt es 3 GByte RAM, 32 GByte internen Speicher, eine 2,1-Megapixel-Kamera vorne und eine mit 12 Megapixeln hinten.

Das Highlight dürfte allerdings das Display sein. Da wird sogar der derzeitge Rekordhalter, das LG G3, neidisch. Beim Motorola Shamu treffen angeblich 5,2 Zoll Diagonale auf 2560 × 1440 Pixel. Die Auflösung ist damit die gleiche wie beim G3, allerdings ist die Anzeige um 0,3 Zoll kleiner. Daraus ergibt sich eine Pixeldichte von 565 Pixeln pro Zoll (ppi) – absoluter Rekord!

Zur weiteren Ausstattung gibt es derzeit noch keine Infos – beispielsweise könnten neuartige Fitness-Sensoren oder ein Fingerabdruckscanner an Bord sein. Aber selbst wenn nicht: Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird das Nexus 6 zum Verkaufsstart eines der flottesten Smartphones überhaupt sein. Wenn dann noch, so wie bei den Vorgängern, der Preis stimmt, ist der Erfolg fast schon programmiert.

Bild: Antutu

Einloggen, um Kommentare zu schreiben