TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

CES 2014: Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 und neue Exynos-CPUs?

von  //  Twitter Google+

In wenigen Tagen ist es soweit: Die CES 2014 öffnet in Las Vegas ihre Pforten. Und auch wenn Samsung diese Gelegenheit schon längere Zeit nicht mehr für die Vorstellung der ganz großen Highlights nutzt, haben die Koreaner jedes Mal ein paar interessante Produkte im Angebot.

Update: Inzwischen hat Samsung das Galaxy TabPro 8.4 und weitere Tablets der TabPro- und NotePro-Reihe vorgestellt. Hier findet Ihr unsere Hands-on-Videos zum Galaxy TabPro 10.1 und zum Galaxy NotePro 12.2.

Dieses Jahr werden gleich mehrere Tablets erwartet, von denen bisher allerdings nicht viel bekannt ist. Zumindest das Galaxy Tab Pro 8.4 zeigt sich nun kurz vor der offiziellen Präsentation. Das Leak der koreanischen Seite MovePlayer bestätigt dabei nicht nur den Namen, sondern dank Pressefoto auch gleich das Design des Tablets. Samsung hat sich anscheinend auch hier für die Fake-Leder-Optik entschieden, die schon beim Galaxy Note 3 für gemischte Reaktionen sorgte.

Bild: MovePlayer Dieses Bild zeigt angeblich das Galaxy Tab Pro 8.4, das Samsung auf der CES vorstellen soll.

Weitere Spezifikationen sind leider bisher nicht bekannt – durch den Namen lässt sich zumindest auf ein 8.4-Zoll-Display schließen. Der Namenszusatz Pro dagegen deutet auf ein Tablet der oberen Leistungsklasse hin – eine Auflösung unter Full-HD wäre dann kaum vorstellbar.

Durchaus denkbar ist allerdings, dass in dem Tablet gleich einer der neuen Exynos-Prozessoren zum Einsatz kommt. Die chinesische Seite mydrivers, die in der Vergangenheit bereits mehrfach gut informierte Quellen unter Beweis gestellt hat, berichtet davon, dass Samsung auf der CES den Exynos 6 und den Exynos S präsentieren wird. Im Innern des Exynos 6 sollen ARMs Cortex-A57- und Cortex-A53-Kerne im big.LITTLE-Verbund zusammenarbeiten – wie viele, ist allerdings nicht bekannt. Der Exynos S soll vier Prozessorkerne besitzen, bei denen es sich jedoch angeblich um ein von Samsung angepasstes ARM-Design handelt. Beide CPUs sollen auf 64-Bit-Architektur basieren und damit wohl auch Apples iPhone 5S angreifen. Was an der Sache dran ist, werden wir wohl am 6. Januar in Las Vegas erfahren – um 23.00 Uhr deutscher Zeit startet dann nämlich die Keynote der Koreaner. Wir sind vor Ort und halten Euch mit einem Live-Blog von der Samsung-Pressekonferenz auf dem Laufenden.

Quellen: mydrivers (via) und MovePlayer (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige