TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

CES 2014: Nutzt Audi künftig in Autos Android?

von  // 

Audi gibt auf der CES 2014 seine Kooperation mit Google bekannt – das zumindest will das Wall Street Journal von mit der Sache vertrauten Personen erfahren haben. Android soll als Betriebssystem für die Info- und Unterhaltungssysteme bei dem bayerischen Autobauer herhalten. Nähere Details zur Umsetzung gibt es bisher jedoch noch nicht. Wie so etwas aussehen könnte, hat Nvidia in Form von Prototypen zuletzt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt/Main gezeigt.

Aber nicht nur Android dringt immer stärker in das moderne Fahrzeug ein. Auch Apple versucht, sich seinen Platz im Cockpit zu erkämpfen. Dazu hat Apple auf der WWDC 2013 zusammen mit iOS 7 das Projekt "iOS in the car" ausgerufen. Im Gegensatz zu Googles Ansatz ist das Apple-Betriebssystem nicht im Bordcomputer selbst installiert – als Bordcomputer kommt quasi ein iPhone zum Einsatz. Der große Vorteil von Apples Version liegt in der einfach upgradefähigen Hard- und Software. Dass Apples Sprach-Assistent Siri einen hohen Stellenwert zugeschrieben bekommt, verwundert keinesfalls. Die Aktivierung soll über eine separate Taste am Lenkrad erfolgen.

Erste Umsetzungen von "iOS in the car" erwarten wir zur CES 2014 von Apples Partnern BMW, Mercedes-Benz, General Motors und Honda. Wir hoffen darauf, dass neben Audi außerdem weitere Google-Partner wie Toyota und Tesla ebenfalls Neuheiten in dieser Richtung präsentieren werden.

Quelle: Wall Street Journal

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige