TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Benchmark vom Samsung Galaxy S4: acht Kerne, sackschnell

von  //  Facebook Twitter Google+

Wenn am 14. März 2013 in New York aller Voraussicht nach das neue Samsung-Flaggschiff Galaxy S4 vorgestellt wird, dürften zumindest die meisten technischen Spezifikationen bereits klar sein. Am Wochenende hat ein Galaxy-S4-Tester das neue Smartphone durch das Benchmark-Programm AnTuTu laufen lassen und am Ende die technischen Daten veröffentlicht.

Der Test hat gezeigt: Das Galaxy S4 hat nicht nur andere Spezifikationen, wie bisher vermutet, sondern bringt auch ordentlich Gummi auf die Straße! Der neue Achtkern-Exynos lässt viele seiner Konkurrenten im Test deutlich hinter sich, wobei die neuen Smartphones anderer Hersteller in der Liste noch fehlen. Das HTC One oder das Huawei Ascend P2 sind beispielsweise hier noch nicht aufgeführt.

Bild: Allaboutsamsung Auf diesen Screenshots ist zu sehen, wie sich ein angebliches Samsung Galaxy S4 im AnTuTu-Benchmark schlägt.

Vor knapp zwei Wochen gab es bereits einige Spekulationen zur technischen Ausstattung des S4. Bisher war man von einem Qualcomm Snapdragon 600 ausgegangen – einem Prozessor mit vier Kernen, die jeweils mit 1,9 GHz takten. Die jetzt veröffentlichten Daten weisen aber nun doch den Exynos 5410 Octa mit 1,8 GHz sowie eine GPU vom Typ PowerVR SGX 544MP aus. Damit gibt Samsung offenbar doch seinem eigenen Chipsatz den Vorzug. Dafür spricht auch, dass in den Ergebnissen beim Exnos 5 auch LTE mit angezeigt wird. Einige Seiten berichteten darüber, dass Samsung Schwierigkeiten hatte, das LTE-Modem in sein Exynos-SoC zu integrieren. Offenbar hat Samsung diese Herausforderung nun erfolgreich gemeistert.

Die weitere Ausstattung entspricht in etwa dem, was man bisher so gemutmaßt hat: 4,99 Zoll mit Full-HD-Auflösung, 13-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, 2 GByte Arbeitsspeicher. Leider wird es wahrscheinlich kein Super-AMOLED, sondern nur ein LC-Display werden.

Was Samsung sonst noch alles zu bieten hat? Wir wissen es leider noch nicht. In zehn Tagen ist es aber schon soweit. Denn dann heißt es "Vorhang auf" für das neue Smartphone.

Quelle: Allaboutsamsung

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige