TechStage
Suche

Ein Angebot von

B&W PX: Bowers & Wilkins zeigt Kopfhörer mit Noise-Cancelling

2
von  //  Facebook Twitter Google+

Der B&W PX von Bowers & Wilkins ist der erste drahtlose Kopfhörer des Unternehmens, der mit aktiver und adaptiver Geräuschunterdrückung arbeitet. Sein Noise Cancelling kann für unterschiedliche Szenarien angepasst werden. Darüber hinaus ist er smart und realisiert, wann er getragen wird. So kann er beispielsweise die Musikwiedergabe pausieren oder in den Bereitschaftsmodus gehen. TechStage hat einen ersten Blick auf den PX-Kopfhörer geworfen.

Zum Herbst 2017 gibt es von B&W den PX. Er ist ein hochwertiger und trendiger Kopfhörer, der mit Materialien wie Metall, Kunststoff, Leder und Nylon ausgestattet ist. Er kommt in zwei Farben auf den Markt: Space-Gray mit dunklen Elementen sowie Soft Gold mit einem leichten blauen Ton.

Beim ersten Probehören hat sich gezeigt, dass die ohraufliegenden Hörmuschel eine gute und optimale Abschirmung besitzen. Die Ohrpolster sind austauschbar und aus Memory-Schaum gemacht. Das sorgt für weniger Druck auf die Ohren, da sich die Form des Schaums anpasst. Der Tragekomfort hat uns gefallen.

B&W Bowers & Wilkins PX
Hochwertiges Design mit edlen Materialien

Der PX kann kabelgebunden als auch kabellos getragen werden. Für Letzteres wird das Bluetooth-Streaming-Protokoll aptX High Definition genutzt. Somit ist eine exzellente Übertragungsqualität vorhanden. Besonders angetan waren wir von eingearbeiteten Teilen, die man sonst von den hochpreisigen Produkten kennt, zum Beispiel wie die angewinkelten Treiber im Chassis. Das Klangbild des Kopfhörers ist spitze und vermittelt viel Räumlichkeit, obwohl die Muscheln klein und gar nicht so weit vom Ohr entfernt sind.

B&W Bowers & Wilkins PX
Die adaptive Geräuschunterdrückung kann optional per Knopfdruck deaktiviert werden.

Die Besonderheit des PX von B&W ist die aktive Geräuschunterdrückung, die per Smartphone-App konfiguriert werden kann. Dabei wird das Umgebungsgeräusch durch einen Antischall ausgeblendet, ohne dass die Musik verfälscht wird oder darunter leidet. Durch die Adaption per App kann der Nutzer entscheiden, was und wie viel von Außen durchgelassen werden soll. In der App gibt es drei Voreinstellungen, doch eine individuelle Anpassung ist ebenfalls möglich.

B&W Bowers & Wilkins PX

Der B&W PX verfügt über Schallsensoren, die erkennen ob man den Kopfhörer trägt oder kurz von den Ohren nimmt. So wird die Musik angehalten oder auf Standby geschaltet, wenn man ihn – beispielsweise auf einen Tisch – legt. Das Telefonieren in Stereo ist vorhanden.

Ab heute kommt der B&W PX in den Handel – und das zu einem Preis von 399 Euro. Ein Test mit Stärken und Schwächen folgt bald!

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige