Apple veröffentlicht iOS 8 für iPhone und iPad | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Apple veröffentlicht iOS 8 für iPhone und iPad

von  // 

Wie versprochen, hat der kalifornische Technologiekonzern Apple am Mittwochabend das Upgrade auf iOS 8 veröffentlicht. Die neue Version des mobilen Betriebssystems ist für das iPhone, iPad sowie für den iPod touch entwickelt worden und bringt zahlreiche neue Funktionen mit sich.

Wer die Aktualisierung drahtlos über das FOTA-Verfahren herunterladen möchte, der braucht einen freien Speicher von mindestens 5,8 GByte. Die Datei an sich ist 1,1 GByte groß und muss zunächst extrahiert werden – das kostet Platz, wenn auch nur temporär. Das Installieren über die Apple-eigene Desktop-Software iTunes ist hier empfehlenswerter, da der Vorgang makellos funktioniert.

Mit Apple iOS 8 kommen Features wie die Health-App, QuickType-Tastatur und einiges mehr auf Euren Geräten. Unter anderem sind folgende Punkte neu:

  • Die Foto-Galerie hat nun einen Papierkorb, eine neue Organisationshierarchie und eine Suche
  • In der Nachrichten-App können Sprachnachrichten, Fotos und Videos nahtlos mit einem intuitiven Klick versendet werden
  • In Sachen Oberfläche hat Apple einiges verändert – auf Benachrichtigungen kann man direkt eingehen, es gibt Widgets in der oberen Leiste und mehr
  • die QuickType-Tastatur gibt Vorschläge während man tippt, sie sind kontextbezogen und anpassbar
  • iOS-Nutzer können mit der neuen Version auch alternative Tasteruren installieren

Detailliertes zu Apple iOS 8 findet Ihr bei uns. Einige Nutzer berichten aktuell über gewisse Apps, die nicht kompatibel arbeiten – zum Beispiel die VoD-App Watchever von Vivendi.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben