Apple-Event: iPhone 6 und iWatch am 9. September? | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Apple-Event: iPhone 6 und iWatch am 9. September?

von  //  Facebook Twitter

Apple wird am 9. September sein neues Smartphone-Flaggschiff vorstellen. Wie mehrere renommierte US-Medien unabhängig voneinander berichten, wird es zum Ende der IFA in San Francisco ein Event geben, auf dem dann wohl das iPhone 6 das Licht der Welt erblickt.

Im Gegensatz zu den letzten Jahren soll es dieses Jahr nicht nur kosmetische Änderungen geben. Angeblich soll es die nächste iPhone-Generation erstmals mit zwei verschiedenen Display-Größen geben. Gehandelt werden bereits seit Monaten 4,7 und 5,5 Zoll. Damit würde Apple in puncto Diagonale auf die Konkurrenz aufschließen, die sich inzwischen größtenteils in diesen Sphären bewegt.

Die 5,5-Zoll-Version soll Gerüchten zufolge etwas später kommen als das 4,7-Zoll-iPhone. Wie AppleInsider berichtet, soll das größere Apple-Smartphone außerdem einen schneller getakteten Prozessor haben. Für die CPU steht der A8-Chip in Aussicht. Eine ähnliche Strategie verfolgte Apple bereits beim iPad beziehungsweise iPad Mini. Der A7-Prozessor im Mini-Tablet ist mit 1,29 GHz niedriger getaktet als der 1,39 GHz schnelle, ansonsten identische Chip im großen Bruder.

Dieses Foto vom mutmaßlichen iPhone 6 hatte ein taiwanischer Celebrity bereits vor etlichen Wochen geleakt.

Außerdem wird auf dem Event wohl iOS 8 endgültig die Hüllen fallen lassen. Erste Einblicke in die neueste Iteration des Mobil-Betriebssystems gab es bereits auf der WWDC im Juni und in den diversen seitdem veröffentlichten Entwickler-Betas. Aber Apple wäre nicht Apple, wenn es nicht doch noch die eine oder andere Überraschung gäbe.

Zusammen mit der nächsten iPhone-Generation wird Apple möglicherweise auch endlich seine iWatch beziehungsweise iTime präsentieren. Und: Wenn Tim Cook sein Versprechen von Anfang des Jahres einhält, Apple werde 2014 in zwei neue Produktkategorien einsteigen, dürfen wir uns auf noch ein weiteres Highlight freuen. Solange Cook mit der zweiten Produktkategorie nicht die Phablets meinte.

Wie das iPhone 6 aussehen wird, ist wohl auch kein großes Geheimnis mehr. Nachdem zahlreiche Fotos vom neuen Apple-Smartphone und wohl auch Gehäuseteile im Umlauf sind, gibt es sogar vor der offiziellen Präsentation die ersten China-Klone zu kaufen, beispielsweise das Goophone oder das Wico i6.

Bild: Goophone Der Klon kommt vor dem Original: So sieht das Goophone i6 mit Android aus.

Die Auslieferung des Goophone i6 soll bereits zum 1. August begonnen haben. Zum Vergleich: Für das iPhone 6 wird derzeit der 14. Oktober gehandelt.

Quellen: re/code, Wall Street Journal (via), AppleInsider

Einloggen, um Kommentare zu schreiben