TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Android 4.4.1 KitKat für Nexus 4, Nexus 5 und Nexus 7 (2013) mit LTE wird verteilt

von  // 

In den vergangenen Tagen wurde des Öfters über ein neues Update spekuliert. Es soll die Kamera des Nexus 5 verbessern und einiges ergänzen. Seit gestern Abend ist es offiziell: Google verteilt die Aktualisierung mit der Revisionsnummer 4.4.1. Das Update haben bisher die drei Geräte Google Nexus 4, Nexus 5 und Nexus 7 (2013) mit LTE erhalten. Da es lediglich eine Neuerung auf Patch-Ebene ist, denken wir, dass weitere Geräte folgen werden.

Zunächst das Wichtigste: Die Kamera-App des Nexus 5 wurde deutlich verbessert. Nicht nur Funktionelles ist hinzugekommen, auch die Qualität der Aufnahmen hat um einiges zugenommen, siehe Vorher-Nachher-Vergleich von The Verge. Die App unterstützt HDR+, damit sollen jene Bilder optimiert werden, die hohe Kontraste aufweisen. Googles Beispiel: Familien-Foto bei einem Lagerfeuer. Weitere Features: schnellere Auslösezeit, bessere Low-Light-Performance sowie ein überarbeiteter Weißabgleich. Das Update beinhaltet nicht den RAW-Modus — so etwas wird dann wohl später folgen…

Dann gibt es noch kleinere Sachen, wie beispielsweise die Picasa-App auf dem Nexus 4 wurde durch Google+ Fotos ersetzt. Die Statusleiste im Sperrbildschirm ist nun transparent — der neue Launcher bleibt vorerst exklusiv und ist nicht dabei. Zudem gibt es generelle Unterstützung für die derzeit unter Beobachtung stehende Laufzeitumgebung ART — der Nachfolger der Dalvik VM. Ansonsten wurde etwas an den Konfigurationen für Microsoft Exchange geschraubt. So mancher meint, dass die Lautsprecher nun lauter wären…

Android OS 4.4.1 KitKat wird stufenweise ausgeliefert. Bitte nicht in Panik geraten, falls Euer Gerät noch nicht angestoßen wurde — manchmal kann es bis zu 14 Tage dauern. Wer es manuell machen will — und ganz wichtig — es auch beherrscht, kann die Update-Dateien herunterladen (Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 (2013) LTE). Die Factory Images wurden noch nicht veröffentlicht — wird aber keine Wochen dauern, denken wir.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige