TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

„8-Kernprozessoren sind dämlich“ sagt CMO von QUALCOMM

von  // 

Erst waren es Single-Core, dann Dual-Core und heute sind es Quad-Core Prozessoren. Der nächste logische Schritt ist ein Octa-Core Prozessor, wenn es nach einigen Halbleiterherstellern wie MediaTek, HiSilicon Technologies oder Samsung Semiconductor geht. In einem Round Table-Gespräch in Taiwan wurde Anand Chandrasekher, Chief Marketing Officer von QUALCOMM, gefragt, ob sein Unternehmen etwas Ähnliches verfolge. Er antwortete daraufhin mit „8-Kernprozessoren sind dämlich.“ Das ist wohl ein klares Nein.

„Du kannst nicht acht Rasenmäher-Motoren zusammen stecken und sagen, dass Du den Zylinder eines Ferraris hast. Es macht einfach keinen Sinn.“ – sagte der in Madras, Indien geborene Manager, der seine Karriere bei Intel begann.

Stattdessen will sich QUALCOMM auf gute Modems, langanhaltende Akkuleistung und Erschwinglichkeit konzentrieren. „Dämliche Sachen wie die Kerne einfach zusammen werfen, machen wir nicht.“

Neben Apple verfügt QUALCOMM derzeit über die besten Mikroprozessoren für Smartphones und Tablets. Für seine Oberklasse und High-End-Klasse entwirft der fabriklose Halbleiterhersteller ein eigenes Design namens Krait. Sie sind energiesparsam, modern und bieten eine All-in-one-Lösung. Führende Hersteller, die sogar selbst eigene Prozessoren entwickeln, greifen auf QUALCOMM zurück.

Ob Octa-Core Prozessoren tatsächlich dämlich und nicht intelligent sind, bleibt abzuwarten. Noch existieren keine öffentlichen Benchmarks.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige