TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

11 Millionen Samsung Galaxy S5 in 25 Tagen verkauft

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Strom für draußen: Verlängerungskabel, Gartensteckdose oder Solar?

Licht, Alarm & Heizhandschuhe: Herbst-Gadgets für das Fahrrad

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Das Topmodell aus Samsungs Galaxy-Reihe gehört jedes Jahr wieder zu den erfolgreichsten Smartphones. Da macht auch das Galaxy S5 keine Ausnahme – ganz im Gegenteil. JK Shin, verantwortlich für die Mobilsparte des koreanischen Konzerns, hat gegenüber dem Wall Street Journal Zahlen genannt. Vom S5 hat Samsung demnach bereits 11 Millionen Stück abgesetzt. In 25 Tagen.

Damit verkauft sich das Galaxy S5 noch besser als seine Vorgänger, denn das Galaxy S4 erreichte die magische 10 Millionen-Marke nach 30 Tagen . Das Galaxy S3 hat für die gleiche Anzahl verkaufter Geräte noch 50 Tage benötigt. Auch wenn die Wachstumskurve weiterhin nach oben zeigt, ist zumindest ein leichtes Abflachen zu beobachten. Dieser Eindruck verstärkt sich nochmals durch die Tatsache, dass das Galaxy S5 in 125 Ländern gleichzeitig in den Verkauf gegangen ist. Das Galaxy S4 war anfangs nur in 60 Ländern erhältlich. In Australien, den USA und Deutschland habe das Galaxy S5 im Vergleich zum Vorjahresmodell einen Zuwachs bei den Verkaufszahlen verbuchen können.

Ein direkter Vergleich zur Konkurrenz ist leider nur sehr schwer möglich, da die verschiedenen Hersteller, wenn überhaupt, nur sehr zögerlich mit den Verkaufszahlen rausrücken. Apple hat zwar bekannt gegeben, dass von den aktuellen iPhones allein am ersten Wochenende stolze 9 Millionen Geräte verkauft wurden, allerdings verteilt sich diese Zahl bekanntlich auf zwei Modelle, für die keine detaillierten Zahlen vorliegen. HTC lässt sich gar nicht erst zur Bekanntgabe offizieller Verkaufszahlen des aktuellen Spitzenmodells HTC One (M8) verleiten. Die taiwanische Digitimes schätzt allerdings, dass es im zweiten Quartal 2014 zwischen drei und fünf Millionen Geräte sein dürften.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.