Libanon | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Libanon Flagge Libanon

Stromversorgung

Netzspannung:
110-220 Volt
Netzfrequenz:
50 Hertz
Verwendete Netzstecker:

Telefonie

Aufbau der Rufnummern

Ländervorwahl:
961
Nationale Ferngespräche:
Vorwahl 0
Internationale Gespräche:
Vorwahl 00

Festnetz

Festnetzinformationen:

Die gröten Festnetzanbieter sind idm, Cyberia und Sodetel. Üblich sind auch Dial-Up-Verbindungen über Prepaid-Karten; diese kosten etwa 30 US-$ pro Monat, darin sind noch keine Telefonkosten enthalten. ADSL ist nur wenig verbreitet. Der größte Anbieter von WLAN-Hotspots ist idm, allerdings ist es häufig nicht möglich, SSL- oder VPN-Verbindungen herzustellen. Weiter sind in Beirut und anderen kommerziell interessanten Gebieten des Landes drahtlose Netzwerke von pesco, mobi und wigo verfügbar, die jedoch nach einem in Europa nicht üblichen Standard arbeiten.

Mobilfunk

Anbieter (Deutsche Roamingpartner):

MIC 1 (Alfa) (E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone), MIC 2 (mtc touch) (E-Plus, O2, T-Mobile, Vodafone)

Mobilfunknetze:
GSM 900

Bei den örtlichen GSM-Anbietern sind Prepaid-Karten erhältlich, die jedoch alle 30 Tage aufzuladen sind; anderenfalls verfällt das Guthaben und kurz darauf die Rufnummer.

Internet 1

GPRS
ja
EDGE:
nein
HSCSD:
nein
UMTS:
nein
HSDPA:
nein
HSUPA:
nein
LTE:
k.A.
Hotspotverzeichnis:

Hotspot-Locations.com, Lycos, JiWire

Internetcafes:

World of Internetcafes

Top Level Domain:
LB

¹ Datendienste stehen evtl. nicht in allen Netzen zur Verfügung

Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie leben in diesem Land oder kennen sich dort gut aus? Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie uns auf Fehler hinweisen oder Ergänzungen geben möchten. Für den Erfahrungsaustausch steht zudem das Forum Mobilfunktarife zur Verfügung.