Terrramaster F2-420: Software und Bedienung | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Terrramaster F2-420: Software und Bedienung

Es folgt die Vergabe des Admin-Kennworts und die Auswahl der Zeitzone, anschließend müssen lediglich noch die beiden Festplatten initialisiert werden: Als unabhängige Einzellaufwerke, JBOB, im RAID-0 oder dem empfehlenswerten RAID-1 für eine maximale Datenverfügbarkeit im Falle eines Laufwerksdefekts. Wir wählen die letzte Option, die anschließende Formatierung der Laufwerke dauert rund 40 Sekunden und nach dem anschließenden Login als Administrator finden wir uns auf dem TOS-Startscreen wieder. Der RAID-Build-Prozess läuft weiterhin im Hintergrund ab. Die restliche Dauer lässt sich über die Systemsteuerung einsehen und hängt unter anderem von der Laufwerksgröße ab – erst danach ist die volle Datenübertragungsgeschwindigkeit abrufbar.