Benjamin Lucks | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Benjamin Lucks

  1. Fender Monterey im Test: 120 Watt volle Nostalgie

    von Benjamin // 1

    Der Bluetooth-Speaker Fender Monterey kleidet 120-Watt-Ausgangsleistung in einen charmanten Retro-Look mit viel Tradition. TechStage zeigt im Test, ob das Konzept…

  2. Webcams ab 35€ im Vergleich: Bessere Bilder im Videochat

    von Benjamin // 0

    Schon günstige Webcams reduzieren pixelige Bilder in Skype, Zoom und Co. Wir vergleichen vier Kameras zwischen 35 und 200 Euro und zeigen ihre Vor- und Nachteile.

  3. Dockin D Fine im Test: Klangwunder für unter 100 Euro

    von Benjamin // 0

    Der Dockin D Fine zeigt im Test, dass Bluetooth-Speaker nicht nur etwas für Bassfanatiker sind. Mit schönen Höhen und satten Mitten ist der Lautsprecher ein echtes Klangwunder.

  4. Huawei Sound X im Test: Dummer Smart-Speaker

    von Benjamin // 3

    Mit dem Sound X verkauft Huawei seinen ersten Smart Speaker. Doch von smart ist er weit entfernt. Dafür hat die Devialet-Kooperation ordentlich Wumms, wie der Testbericht zeigt.

  5. Bluetooth-Wecker mit Qi-Lader: Anker Soundcore Wakey im Test

    von Benjamin // 0

    Im Soundcore Wakey vereint Anker einen Bluetooth-Speaker, einen Wecker und eine Qi-Ladestation für Smartphones. Der Test verrät, ob das Konzept in der Praxis überzeugt.

  6. Fender Newport im Test: Sehr guter Klang für 90 Euro

    von Benjamin // 0

    Der Fender Newport bringt viel Leistung in einen kleinen Bluetooth-Speaker. Der Test soll zeigen, ob sich der Kauf für 90 Euro lohnt.

  7. Die besten Bluetooth-Speaker bis 100 Euro

    von Benjamin // 2

    Fetter Sound, Top-Verarbeitung und eine lange Akkulaufzeit: Gute Bluetooth-Lautsprecher gibt es schon unter 100 Euro. Wir zeigen die besten Modelle in fünf Kategorien.

  8. Günstig & gut: Vergleich von fünf Bluetooth-Speakern unter 50 Euro

    von Benjamin // 0

    Günstig, robust und laut: Auch Bluetooth-Speaker unter 50 Euro machen im Alltag richtig Spaß. TechStage vergleicht fünf Modelle mit fünf cleveren Besonderheiten.

Benjamin arbeitete schon während seines Soziologiestudiums als EDV-Beteuer an der Universität Bielefeld und kombinierte sein Technikwissen im Anschluss mit der Schreibpraxis aus unzähligen Hausarbeiten. Inzwischen schreibt er freiberuflich und versucht nebenbei, sich mit Kurzgeschichten und Fotografie weitere Standbeine aufzubauen.