TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Top-Deals am Donnerstag: Speicher und Fernseher

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Die besten Qi-Ladegeräte 2021: 29 Ladepads im Vergleichstest

HDD, SSD, M.2-NVMe: So bekommt man am meisten Speicher fürs Geld

Autobatterie: Starthilfe per Powerbank und Ladegeräte zur Pflege

RC-Spielzeug für Multiplayer: Auto, Drohnen und Co mit Battle-Funktion

Jeden Tag suchen die Redakteure von TechStage nach den besten Schnäppchen im Web. Heute mit dabei: Resin-Drucker, FPV-Set, Lego und SSD zum Tiefstpreis.

Deals und Schnäppchen-Checks gibt es viele im Web. Die meisten sind automatisiert und, nunja, mittelmäßig gut. Nicht so bei TechStage. Die Redaktion geht jeden morgen durchs Web und sucht Angebote heraus, bei denen man wirklich spart. Damit es ein Deal in die TechStage-Liste schafft, muss der Preis entweder so tief wie noch nie oder mindestens so günstig wie schon länger nicht mehr sein. Dabei sehen wir nicht nur auf den aktuellen Preis, sondern haben den Preisverlauf und die Versandkosten im Blick – nur die besten Angebote und Tiefstpreise landen in unserem täglich aktualisierten Schnäppchen-Artikel. Garantiert handverlesen.

Wer keinen Deal verpassen will, kann sich zudem für unseren Schnäppchen-Newsletter anmelden – das Formular dafür findet sich am Ende des Beitrags. Den senden wir immer dann, wenn es besonders gute Angebote gibt.

Hinweis: Es kann sein, dass Deals ausverkauft sind. Wir aktualisieren den Artikel an jedem Werktag.

Der Resin-Drucker Creality LD-002R hat einen neuen Tiefstpreis. Auf Banggood kostet er mit Gutschein-Code BG4f763a 171 statt 189 Euro inklusive Versand aus dem tschechischen Lager. Was so ein günstiger Resin-Drucker tatsächlich kann, klären wir im Beitrag: Resin-Drucker ab 140 Euro .

Erst diese Woche haben wir das EMAX FPV Beginner Set (Testbericht) als besonders günstigen Einstieg in die Welt des Drohnenfliegens mit Brille getestet. Note 2 gibt es für das Set. Nun kostet es mit Code BGEmaxEZ nur noch 90 statt 130 Euro .

Einen sehr günstigen Wifi-6-Router gibt es heute bei Honor. Der Router 3 (Testbericht) kostet heute 35 statt 54 Euro; ein neuer Tiefstpreis. Soll es lieber ein großer Monitor fürs Homeoffice sein? Dann lohnt der Blick zum Acer ED0 ED270Pbiipx . Den 27-Zöller gibt es heute das zweite Mal für 299 Euro – zuletzt lag er bei über 370 Euro. Er bietet eine Auflösung von 2560 × 1440 Pixel, ist mit 250 Candela aber nicht sehr hell. Eine Alternative wäre da der Xiaomi Curved Gaming Monitor (Testbericht) für 388 Euro.

Die externe SSD WD My Passport Go mit 1 TByte kostet nun deutlich unter 100 Euro. Bei Gravis bekommt man sie für 90 statt 124 Euro. Wer hingegen eine SSD zum Nachrüsten sucht, findet die Samsung Evo M.2 mit 1 TByte für 106 Euro inklusive Versand. Letzte Woche lag sie noch bei knapp 130 Euro.

Und zum Abschluss noch etwas für den Zeitvertreib: Das Lego-Set Ghostbusters Ecto-1 (10274) hat einen neuen Tiefstpreis von 165 Euro. Bis letzte Woche lag das Set noch bei mindestens 200 Euro.

Heute gibt es den Intel Core i9-10850K als Boxed-Version ohne Kühler bei Klarsicht IT für 390 Euro – neuer Tiefstpreis. Zuletzt war der Chip zum bisherigen Tiefstpreis von 400 Euro Ende November 2020 zu bekommen, in den letzten Wochen kostete er immer um 425 Euro.

Speicher ist ebenfalls heute im Angebot. So kostet die Samsung SSD 870 EVO 2 TByte aktuell bei Cyberport 218 Euro, für die Version mit 4 TByte will Alternate derzeit 420 Euro. Damit sparen Käufer bei den beiden SATA-SSDs 16 und 18 Prozent, noch vor wenigen Tagen lagen die Preise bei rund 270 und 549 Euro. Wer lieber auf die noch schnelleren M.2-SSDs setzt, wird CSV fündig. Die Samsung SSD 860 EVO 1 TByte kostet dort aktuell 106 Euro, eine Ersparnis von 20 Prozent. Die Unterschiede zwischen SATA- und M.2-SSDs erklären wir in unserem Ratgeber HDD, SSD und NVMe .

Wenn knapp 1900 Euro zu viel, 55 Zoll aber das Minimum sind, dann gibt es derzeit noch andere passende Angebote. Der Samsung GQ65Q70T ist heute bei einer Ersparnis von 13 Prozent bei Berlet.de für 996 Euro zu haben. Die zweite 65-Zoll-Alternative heißt Samsung GU65TU8509 . Hier zahlen Käufer heute nur 747 statt 795 Euro. Für wen welche Fernsehergröße- und technologie richtig ist, verraten wir in unserer Kaufberatung UHD-TVs: 4K-Fernseher für jeden Geldbeutel .

Bereits am Dienstag gab es mit dem Pixel 3a , dem Samsung Galaxy Fold 5G und dem Xiaomi Redmi Note 9T ausgezeichnete Smartphone-Deals. Zumindest das Pixel- und das Xiaomi-Gerät sind auch heute noch stark reduziert. Mehr dazu im Abschnitt weiter unten.

Doch auch heute ist ein guter Tag für Schnäppchen-Jäger, sich ein Smartphone zum besten Preis zu sichern. Denn zum ersten Mal rutscht das brandneue Samsung Galaxy S21 (für wen ist welches Modell richtig?) auf knapp 770 Euro plus Versand. Bisher kostete es immer mindestens 820 Euro.

Weit weniger hoch ist der Rabatt beim Oppo Find X2 Lite , dem kleinen Bruder des Oppo X2 Find Pro (Testbericht) . Es kostet heute bei Cyberport 259 Euro plus Versand. Bisher zahlten Käufer immer mindestens 279 Euro. Trotzdem kann sich der Deal lohnen, da das Smartphone für seinen günstigen Preis mit Snapdragon 765G, 8 GByte RAM, 128 GByte Speicher, 4025 mAh-Akku, 2400 × 1080 OLED-Display und einer Hauptkamera mit 48 Megapixel ordentlich ausgestattet ist.

Nun gibt es die Amazift GTR 2e in der Farbe Obsidian Black bei Hifi Extra versandkostenfrei für 120 Euro. Bisher kostete sie immer mindestens 130 Euro. Bemerkenswert ist ihr sehr gutes und großes OLED-Display, die lange Akku-Laufzeit und das integrierte GPS. Wer nach weiteren guten und günstigen Smartwatches sucht, dem empfehlen wir unsere Kaufberatung: Apple-Watch-Klone ab 30 Euro .

Zu einem der besten Deals am heutigen Dienstag zählt eine Smartwatch. Die Huawei Watch GT 2 Pro (Testbericht) hat im Test mit tollem Display, hochwertigen Materialien und guter Akkulaufzeit überzeugt und die Bewertung sehr gut bekommen. Der Hauptkritikpunkt der GT 2 Pro war deren hoher Preis von rund 300 Euro. Aktuell wurde die Uhr von einer Handvoll Shops auf den bisherigen Tiefstpreis von 209 Euro reduziert. So günstig war die Smartwatch bisher ein einziges Mal. Verfügbar ist das Modell in Schwarz und in Grau.

Auch die True-Wireless-Kopfhörer Huawei Free Buds Pro (Testbericht) mit ANC sind aktuell zu einem Tiefstpreis erhältlich. Im Test konnten die kompakten In-Ear-Kopfhörer mit einer hervorragenden aktiven Geräuschunterdrückung, sattem Sound und schickem Design überzeugen. Wer das Modell in Silber, schwarz oder weiß für 129 Euro bei Mediamarkt oder Saturn kauft, spart zwischen 10 und 15 Euro.

Ein weiteres spannendes Angebot ist der True-Wireless-Kopfhörer CX 400BT von Sennheiser (Testbericht) welcher heute zum bisherigen Tiefstpreis erhältlich ist. Gleich eine ganze Handvoll Händler bietet die Kopfhörer für 99 Euro an. Der nächsthöhere Preis liegt bei mindestens 139 Euro.

Ebenfalls für die Arbeit zu Hause ist folgender Drucker: Der Canon Pixma MX475 kostet aktuell 79 Euro. Andere Händler verlangen mindestens 130 Euro und somit 51 Euro mehr. Der Rabatt dieses Deals beträgt fast 40 Prozent.

Interessant für alle, die O2-Kunden sind oder einfach ihr WLAN ausbauen wollen; Den O2-Access Point und seine Satelliten gibt es aktuell jeweils für 19 Euro bei O2 . Das ist preiswert für das Wifi-5-Set.

Die Samsung Evo SSD bekommt man heute bei zwei Händlern günstiger: Cyberport verkauft die 2 TByte-Variante für 218 Euro, bei Galaxus und Jacob gibt es die 1 TByte große SSD von Samsung für 116 Euro. Beide Versionen waren nie günstiger zu bekommen.

Weiter geht es bei den TV-Geräten. 65 Zoll hat der Sony KD-65X7055 . Am günstigsten gibt es ihn heute bei 0815.eu, dort werden 629 Euro fällig. Noch mehr TV-Schnäppchen zeigen wir im ständig aktualisierten Beitrag zu den günstigsten UHD-TVs .

Der letzte gute Deal heute ist ein Smartphone. Das OnePlus 8T (Testbericht) , das bei uns mit Sehr Gut abschnitt, gibt es heute zum Tiefstpreis von 549 statt 586 Euro. Das Einsteiger-Smartphone Xiaomi Poco M3 gibt es ebenfalls zum neuen Tiefstpreis. Mit Gutschein-Code BGM3PD kostet es 109 statt 128 Euro .

Im Rahmen seiner Breaking Deals und Weekend Deals XXL bieten Media Markt und Saturn aktuell zahlreiche Micro-SD-Karten von Sandisk an. Dabei handelt es sich sowohl um Karten der Ultra-, als auch der Extreme-Reihe.

Am günstigsten sind die Ultra-Speicherkarten. Sie sind nach UHS-I und Class 10 klassifiziert, ihre Lesegeschwindigkeit liegt um 80 bis 100 MByte/s. Alle Karten werden mit SD-Adapter ausgeliefert. Bei Saturn gibt es:

  • Sandisk Ultra 16 GByte für 4 statt 5,5 Euro an.
  • Sandisk Ultra 32 GByte für 5 statt 6 Euro

Die Extreme-Speicherkarten sind nach UHS-I U3, A1, Class 10 und UHS Video Speed Class 30 (V30) klassifiziert und erreichen typische Lesegeschwindigkeiten von 100 bis 160 MByte/s. Auch sie kommen mit SD-Adapter zum Kunden.

  • Sandisk Extreme 32 GByte für 7 statt 9 Euro
  • Sandisk Extreme 64 GByte für 10 statt 11 Euro
  • Sandisk Extreme 128 GByte für 19 statt 21 Euro

Ich willige ein, dass mich Heise Medien per E-Mail über die von ihr angebotenen Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte des heise Shops, Veranstaltungen und Software-Downloads informiert. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenservice@heise.de, per Brief an Heise Medien GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen. Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

Die Woche geht mit ordentlichen Tiefstpreisen dem Ende zu. Vor allem das Ghostbusters-Lego-Set oder das FPV-Set versprechen besonders hohe Rabatte.

Auch sonst gibt es im Web immer wieder gute Angebote, gerade abseits von großen Verkaufsaktionen. Es lohnt sich, die Augen offenzuhalten und Deals zu vergleichen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.