TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Deals Teaser
Beliebt auf TechStage
Robust und wasserdicht: 8 Outdoor-Smartphones im Vergleichstest
Temperatur, CO2, VOC und Co. – smarte Raumluftsensoren ab 10 Euro
NVMe wird günstig: Schnellen Speicher einfach nachrüsten und Windows kostenlos umziehen
Apple iPad Pro 2021: Hüllen, Cases & Displayschutz

Diesen Freitag gibt es einige gute Schnäppchen für Fernseher, Smartphones und leistungsstarke Tablets. Aber auch Fotografen kommen auf ihre Kosten.

Jeden Morgen schwärmt die TechStage-Redaktion aus, um wirklich gute Angebote im Web zu finden. Dabei verlassen wir uns nicht auf automatische Deals, sondern prüfen den Preisverlauf und vergleichen, um Scheinschnäppchen von Anfang an auszuschließen.

Wer Angebote und die Highlights der TechStage-Artikel direkt in seine Inbox bekommen möchte, dem empfehlen wir unseren Newsletter. Jeden Mittwoch versenden wir eine Zusammenfassung der TechStage-Artikel aus der letzten Woche mit ein paar richtig guten Deals. Wenn es kurzfristig Top-Deals gibt, verschicken wir zudem den Schnäppchen-Alarm. Das Formular für die Anmeldung befindet sich am Ende des Beitrags.

Hinweis: Es kann sein, dass Deals ausverkauft sind. Wir aktualisieren den Artikel von Montag bis Freitag.

Einen sehr starken Deal bietet heute Extreme Digital. Der Hisense 55U8QF kostet aktuell nur 590 Euro. Der UHD-Fernseher mit QLED-Display liegt sonst bei 860 Euro, was einer Ersparnis von 31 Prozent gleichkommt. Hier lohnt es sich, schnell zuzugreifen. Für den Versand kommen allerdings nochmals 18 Euro hinzu. Wer lieber einen richtig großen Fernseher möchte, sollte bei Amazon oder Saturn vorbeischauen: Der Samsung GQ65Q80T kostet heute nur 1200 Euro. Das ist ein Preisnachlass von gut 130 Euro (-11 Prozent). Mehr über 4K-Fernseher erklären wir in unserer Kaufberatung UHD-TVs.

Heute finden sich zudem Angebote für PC-Zubehör. Wer über mangelnde Anschluss-Optionen bei seinem neuen Laptop klagt, findet ein passendes Dock für USB-C-Steckplätze. Das Belkin Thunderbolt 3 Dock Standard kostet heute nur 95 Euro statt 178 Euro. Da ist ein fetter Rabatt von 46 Prozent. Versandkosten fallen keine an. Weitere Möglichkeiten für mehr Anschlüsse zeigen wir im Ratgeber USB-C-Docks ab 30 Euro.

Wer noch ein gutes Smartphone der Mittelklasse sucht, wird heute ebenfalls fündig: Das Xiaomi Redmi Note 10 Pro (Testbericht) mit 64 GByte in Onyx Gray kostet aktuell nur 280 Euro bei Amazon (-16 Prozent). Der Versand ist kostenfrei. Das Samsung Galaxy S10 (Testbericht) in der 5G-Variante mit satten 256 GByte Speicher gibt es für 490 Euro bei Ebay. Sonst sind mindestens 560 Euro dafür fällig. Das Asus Zenfone 7 bietet Amazon heute für 440 statt 500 Euro an – ein Rabatt von gut 20 Prozent.

Leistungsfähige Tablets gibt es heute ebenfalls im Angebot: Das iPad Pro kostet bei Saturn derzeit nur 900 Euro. Das ist eine Ersparnis von 10 Prozent. Wer lieber auf Android setzen will: Das Samsung Galaxy Tab S7 gibt es aktuell für 500 Euro – das sind 50 Euro weniger als üblich.

Hobbyfotografen kommen heute ebenfalls auf ihre Kosten. Die Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro EF-Mount bietet Saturn heute für 1825 Euro versandkostenfrei an. Die professionelle Digitalfilmkamera kostet sonst gut 2330 Euro.

Wer sich viel Gedanken um seine Zähne macht, kann einen Blick auf folgendes Angebot werfen: Die Philips HX9914/57 Sonicare DiamondClean 9000 kostet heute bei Amazon, Saturn und Mediamarkt nur knapp 195 Euro statt 240 Euro (-20 Prozent).

Ebay bietet im Rahmen der WOW-Angebote heute unter anderem mobile Endgeräte deutlich günstiger an. Das iPad Air kostet heute 640 Euro statt 690 Euro. Die Huawei Watch Classic GT-B19V gibt es heute sogar um 60 Prozent reduziert: Die Smartwatch kostet nur 90 Euro.

Bei Banggood gibt es heute gute Angebote für einen 3D-Drucker sowie einen. Akkustaubsauger, die bis Sonntag gültig sind. Der Creality Ender 3 (Testbericht) kostet heute weniger als 130 Euro. Der 3D-Drucker kostet normalerweise 200 Euro und überzeugt mit einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis bei guter Druckqualität. Für den Frühjahrsputz gibt es ebenfalls ein gutes Angebot: Der Dreame V9 Akkustaubsauger kostet aktuell 150 Euro. Das ist eine Ersparnis von 50 Euro. Der Versand ist bei beiden Produkten kostenlos.

Das aktuelle iPad Pro 11 gibt es aktuell im Bundle deutlich vergünstigt bei O2. Für das 5G-Tablet zahlt man einmalig 80 Euro inklusive Anschlusskosten und Versand. Der zugehörige Datentarif O2 My Data M hat eine Laufzeit von 24 Monaten, bietet 20 GByte (max. 300 MBit/s) und kostet monatlich 50 Euro. Einzeln kostet das iPad aktuell mindestens 878 Euro, der O2-Tarif liegt ohne Bundle bei monatlich 20 Euro. Somit liegt die Ersparnis im Bundle bei ordentlichen 318 Euro.

Auf sparhandy.de gibt es das Samsung Galaxy S21 samt Google Nest Hub (2. Generation) für einmalig 99 Euro im Vertrags-Bundle. Der zugehörige Tarif hat eine Laufzeit von 24 Monaten, kostet einmalig 40 Euro für den Anschluss und monatlich 35 Euro. Dafür gibt es mit O2 Free M 40 GByte (max. 225 MBit/s) sowie SMS- und Telefonie-Flat. Wer seine Rufnummer mitnimmt, erhält 10 Euro als Gutschrift. Das Google Nest Hub erhält man, wenn man sein Smartphone bis zum 8.6. bei Samsung registriert.

(ANZEIGE) Wer einen neuen Internetanschluss in Bayern sucht, findet bei M-net einen guten Deal. Hier gibt es zu jedem Urban- und Regio-Paket der Surf&Fon-Flat das Sicherheitspaket M für ein halbes Jahr kostenlos. Das beinhaltetet Virenschutz, Browserschutz, Bankingschutz, Familienmanager, Gerätefinder sowie Passwortmanager. Regulär kostet das Paket rund 5 Euro im Monat. Der Deal gilt für Neukunden.

Nachdem deinhandy.de nun für fast eine Woche den besten monatlich kündbaren O2-Deal mit 12 GByte für 10 Euro hatte, legt nun Drillisch-Marke Winsim nach. Hier gibt es bis zum 11. Mai 16 GByte (max. 50 MBit/s) für 15 Euro. Telefonie- und SMS-Flat sind mit dabei. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 20 Euro bei der Option „ohne Vertragslaufzeit“. Eine Kündigung ist dann jeweils mit einer Frist von drei Monaten möglich. Wichtig: Winsim hat eine sogenannte Datenautomatik. Der Provider bucht bis zu dreimal im Monat zusätzlich 200 MByte für 2 Euro auf das Nutzerkonto, wenn das Inklusivdatenvolumen erschöpft ist. Die Automatik können Nutzer aber im Kundenportal deaktivieren.

Alternativ lohnt der Blick zu sim.de oder Simplytel, ebenfalls Drillisch-Marken, ebenfalls O2-Netz. Hier gibt es etwa 12 GByte (max. 50 MBit/s) für 12 Euro im Monat oder 10 GByte (max. 50 MBit/s) für 10 Euro. Die weiteren Konditionen entsprechen denen von Winsim.

30 GByte (max. 100 MBit/s) und 500 Euro Coupon-Card gibt es aktuell für 30 Euro bei Saturn. Der Mobilcom-Debitel-Tarif läuft im Netz von Vodafone und bietet Telefonie- und SMS-Flat. Das Besondere: Wer sich jetzt den Vertrag holt, erhält einen Gutschein in Höhe von 500 Euro. Diese kann man im lokalen Saturnmarkt ab eines Einkaufswertes von 500 Euro einlösen. Für den Anschluss werden einmalig 40 Euro fällig. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Die Telekom hat ihre Preise für die Magentamobil-Tarife gesenkt. Damit bietet der Provider auch erstmals einen Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen, der mit den Preisen von O2 und Vodafone konkurrieren kann. Denn Magentamobil XL kostet nun 75 statt 85 Euro im Monat. Der Anschlusspreis entfällt. Das unlimitierte Inklusivdatenvolumen kommt auf maximal 300 MBit/s in der Downloadrate. Allerdings hat der Deal einen Haken: Den reduzierten Monatspreis gibt es nur für die ersten 12 Monate des Vertrags. Danach erhöhen sich die Kosten auf 85 Euro im Monat. Wer den Vertrag also abschließt, profitiert nur das erste Jahr bei einer Gesamtlaufzeit von zwei Jahren.

Ein Highlight unter den heutigen Deals ist das stylische Motorola Razr 5G (Testbericht) mit Falt-Display. Das Android-10-Gerät ist zusammengefaltete sehr kompakt und überzeugt insbesondere mit seinem Retro-Charme. Im Test zum Razr 5G hatte uns vor allem der hohe Preis gestört. Heute ist das Klapp-Handy erstmals für unter 1000 Euro verfügbar. Das Ebay-Angebot unterbietet die Preise der Konkurrenz um mindestens 377 Euro. Der Rabatt beträgt rechnerisch satte 27 Prozent.

Der 75“ QLED-TV Samsung GQ75Q80A ist heute bei Mediamarkt und Expert zum neuen Tiefstpreis von 2299 Euro erhältlich. In der Regel kostet das Gerät mit 190 cm Diagonale, HDR10+ und 4x eARC mindestens 2489 Euro. Der Rabatt dieses Angebotes beträgt somit knapp 8 Prozent.

Wer auf der Suche nach einem 4K-Android-TV mit Ambilight-Funktion ist, der sollte einen Blick auf den Philips 65PUS8545 werfen. Das 65“-Gerät mit 4x HMDI 2.0, HDR10+ und Sprachsteuerung ist aktuell bei Mediamarkt auf 799 Euro reduziert. Laut Preisvergleich liegt der übliche Preis etwa 100 Euro darüber. Der Rabatt liegt bei fairen 11 Prozent.

Für den Homeoffice-Arbeitsplatz gibt es heute einen 24“-Monitor im Angebot. Der Samsung Odyssey G3 F24G33TFWU mit 1080p, 16:9-Format und 92 ppi gibt es aktuell für 177 Euro bei gleich drei Händlern. Andere Shops verlangen hingegen mindestens 205 Euro. Der Rabatt dieses Deals liegt bei immerhin 13 Prozent.

Wer noch auf der Suche nach einem Headset ist, sollte sich das Roccat Elo 7.1 Air für 69 Euro ansehen. Das Funk-Gaming-Headset mit USB-C-Ladeanschluss läuft mit nur einer Akkuladung satte 24 Stunden. Andere Händler verlangen für den Kopfhörer mindestens 90 Euro. Wem so ein Gaming-Headset zu klobig fürs Homeoffice erscheint, der sollte sich unseren Ratgeber zu klassischen Office-Headsets ansehen.

Wer mit seinem Notebook auch zocken will, kommt in Sachen Grafik-Leistung schnell an Grenzen. Hier bietet sich eine externe Grafikkarte an. Das eGPU-Gehäuse Zotac Amp Box Mini mit Thunderbolt 3 ist aktuell beispielsweise für unter 95 Euro erhältlich. Insgesamt vier Angebote liegen aktuell unter der Marke von 100 Euro. Andere Shops rufen für das Gehäuse mindestens 219 Euro auf. Wer mehr zu der Technik wissen will, sollte unseren Ratgeber zum Thema eGPUs ansehen.

Sowohl für Videokonferenzen als auch zum Zocken oder Surfen im Netz ist das Samsung Galaxy Tab A7 T500 mit 32 GByte geeignet. Das 10,4“-Tablet mir einer Bildschirmauflösung von 2000 x 1200 Bildpunkten ist heute für 160 Euro bei Mediamarkt und Saturn erhältlich. Bei anderen Shops fallen für das Tablet mindestens 189 Euro an. Der Rabatt beträgt ordentliche 15 Prozent.

Ein weiteres Highlight ist das bereits gestern verfügbare Angebot des beliebten Vorwerk TM6 Thermomix Multikocher. Während das Gerät das Budget in der Regel mit gut 2000 Euro belastet, ist der Thermomix aktuell auf 1359 Euro reduziert. Damit ist die beliebte Küchenmaschine um fast ein Drittel (32 %) reduziert.

Unter den WOW-Angeboten von Ebay ist uns der Philips Kaffeevollautomat EP1220/00 Series 1200 aufgefallen. Der Vollautomat mit Touch-Bedienung ist aktuell für 220 Euro erhältlich. Laut Preisvergleich kostet das Gerät in der Regel mindestens 299 Euro.

Bei Amazon sind ebenfalls einige Produkte ordentlich reduziert. Hier sind die Bereiche Saug- & Wischroboter und Gaming & Zubehör besonders interessant.

Die meiste Ersparnis bringt heute der On-Ear-Kopfhörer Technics EAH-F50B in schwarz. Bei Ebay bietet sie ein Händler heute für 135 Euro an, das sind 50 Prozent weniger als zuletzt und wie der Rest der Angebote ein absoluter Tiefstpreis. Weiter geht’s mit PC-Zubehör: Als neue Maus bietet sich heute die Roccat Burst Pro für 39 Euro an, die Ersparnis liegt bei 35 Prozent. Gute 25 Prozent Ersparnis sind beim PC-Netzteil EVGA W1 Serie 600 drin, das Händler Eqippr heute für 30 Euro anbietet. Immer noch 20 Prozent sind heute bei Mindfactory und dem 500-Watt-Netzteil Be Quiet! Pure Power für 48 Euro drin. Für Speicher sorgt heute die Samsung M.2-SSD 980 mit 500 GByte Speicher für 60 Euro bei Cyberport. Das sind immerhin noch 11 Prozent Ersparnis, der Speicher kostet 60 Euro. Wer ein einfaches NAS-Gehäuse sucht: Das Buffalo LinkStation LS220 kostet derzeit bei Amazon kaum mehr als 40 Euro.

Als Monitor bietet sich heute der AOC U32E2N an, den Amazon 15 Prozent günstiger anbietet. Er ist für 270 Euro zu haben. Etwas kleiner ist der HP P27v G4, der mit 13 Prozent Ersparnis heute nur 129 Euro bei Otto kostet. Fernseher statt Monitor wird heute günstig mit dem LG 65NANO869PA möglich. Bei PC-King kostet der heute 1229 Euro und bringt eine satte Ersparnis von 23 Prozent mit.

Für unterwegs gibt es heute das Samsung Galaxy Tab A7 mit 32 GByte Speicher für 159 Euro. Das Tablet wird heute bei Saturn angeboten und ist 16 Prozent günstiger als zuletzt. Bei Ebay gibt es außerdem das Apple iPhone 12 Pro Max mit 512 GByte internem Speicher für 1320 Euro – das sind immer noch 12 Prozent Ersparnis. Das passende Tablet gibt es heute bei Amazon: Das Apple iPad Pro 12.9 mit 256 GByte Speicher kostet 899 Euro und spart dem Käufer immer noch 10 Prozent.

Heute ist der 04. Mai oder auf Englisch: May the Fourth. Da das wie „May the force be with you” aus Star Wars klingt, haben Fans diesen Tag zum mehr oder weniger offiziellen Star-Wars-Day erklärt und die Händler springen fröhlich drauf auf.

Amazon hat beispielsweise eine riesige Deals-Seite online gestellt, auf der es so ziemlich alles rund um Star Wars günstiger gibt. Das betrifft T-Shirts, Lego, Bücher oder auch Brettspiele. Reduziert ist, beispielsweise, der Star Wars Stormtropper Helm aus Lego, der sich im Regal sicher gut macht. Er kostet heute knapp 37 Euro. Das Strategie-Brettspiel Star Wars: Outer Rim von Fantasy Flight Games kostet heute in der deutschen Variante 47 Euro, sonst ist man eher bei 54 Euro. Und, ebenfalls spannend: Star Wars: Squadrons als Download-Key gibt es als Origin-Key für den PC für knapp 20 Euro. Nicht der beste Preis, aber ein solider Deal für dieses überraschend gute Spiel aus dem Star-Wars-Universum. Mehr dazu im Ratgeber Das beste Zubehör für Star Wars: Squadrons.

Amazon ist nicht der einzige Anbieter, der bei Star Wars mitmischt. Auf Ebay gibt es zahlreiche Deals, spannend ist etwa das Brett-Spiel-Bundle aus Elfer Raus, Spielkartenset und Quiz im Star-Wars-Universum. Der Dreierpack kostet heute knapp 30 Euro.

Außerdem hat ProShop mehrere Star-Wars-Legomodelle im Preis gesenkt. Dabei sind auch solche Sammler-Favoriten wie der Imperiale Sternzerstörer, die Cantina in Mos Eisley oder Millennium Falcon aus der Collector Series dabei. Die Preise sind teilweise Tiefstpreise, heute aber so gut wie sonst nirgends.

Endlich gute Nachrichten für Gamer? Zumindest teilweise, denn mehrere Händler haben die Preise für die RTX 2060 Grafikkarten von Nividia gesenkt. Die günstigste aus dieser Serie ist heute die ASUS Dual GeForce RTX 2060 OC Evo die ein österreichischer Händler für 469 Euro im Programm hat. Zum Vergleich, im August 2020 kostet diese Grafikkarte 317 Euro. Die RTX 2060 ist keine schlechte GPU-Serie, allerdings kommt sie leistungstechnisch nicht an die aktuelle RTX 3060 heran. Mehr dazu in unserem Vergleichstest Grafikkarten.

Wir hoffen, dass diese ersten Angebote eine Trendumkehr bei den Preisen für Grafikkarten bedeuten. Denn die kannten bislang nur eine Richtung, nach oben. Die Asus-Grafikkarte wurde teilweise für wahnwitzige 819 Euro gehandelt. Wir zeigen hier die günstigsten Preise für die RTX 2060-Serie, darunter ist der Preisverlauf zu sehen. Weiter gilt: Wer jetzt nicht zwingend eine neue Grafikkarte braucht, der sollte noch warten.

Drei AVM-Produkte sind heute günstiger zu bekommen. Da ist zunächst die Fritzbox 7590 die heute für knapp unter 200 Euro verkauft wird. Normalerweise liegt sie eher bei 225 Euro. Der Tiefstpreis lag bei 159 Euro, heute gibt es aber keinen besseren Deal. In unserem Vergleichstest der Fritzboxen (Vergleich) schnitt die 7590 sehr gut ab.

Weiter geht es mit dem Fritz-Powerline-Set 540E. Das fällt bei mehreren Händlern auf knapp 63 Euro. Der Preis ist dabei gut, wenn auch kein Tiefstpreis. Wer sein Netzwerk damit erweitern möchte, der kann dennoch zuschlagen. Allerdings ist das Set nicht das schnellste. Die Ethernet-Buchsen schaffen nur 100 MBit/s, der Übertragungsstandard für PoE liegt bei 500 MBit/s. Dafür kommt ein WLAN-Access-Point gleich mit, so dass man zumindest ein mittelschnelles WLAN in andere Bereiche der Wohnung verlagern kann.

Was aber, wenn man kein WLAN am PC hat? Dann hilft der Fritz WLAN USB Stick AC 860. Er kostet heute knapp 27 Euro, normalerweise werden eher 34 Euro fällig. Deutlich schneller sind allerdings die Wifi-6-Upgrade-Module von Intel. Heute gibt es die Intel Wi-Fi 6E AX210 Gig+ Einsteckkarte mit WLAN und Blueooth mit und ohne vPro-Funktion deutlich günstiger. Ohne vPro kostet die Steckkarte knapp 11 Euro, mit Verwaltungsfunktion vPro kommt die Karte auf 19 Euro (jeweils plus Versand). Zuhause kann man auf vPro verzichten, wer für 11 Euro auf Wifi-6 aufrüsten möchte, dem empfehlen wir unseren Ratgeber: Notebook für 13 Euro auf Wifi-6 aufrüsten.

Ein guter Schlaf ist für die Gesundheit und Fitness wichtig. Dazu gehört nicht nur, dass man genügend Schlafenszeit bekommt, sondern auch eine vernünftige Matratze. Im Redaktions- und Bekanntenkreis setzen dabei viele auf die Matratzen von Emma (auch, weil keiner wirklich bei der Preisgestaltung der anderen Matratzenanbieter durchblickt).

Der Anbieter hat im Mai einen Rabatt von 10 Prozent, wenn man direkt über deren Seite ordert. Der Code dafür ist Frühling. Die Matratze kommt mit einer 100-Tage-Rückgabegarantie, die wir in der Redaktion schon ausprobieren konnten. Sie funktioniert tatsächlich gut, zumindest wenn man die Matratze direkt vom Hersteller bestellt.

Reduziert sind die Emma-One-Produkte, der Rabatt gilt für alle drei Härtegrade. Hier geht es zum Angebot bei Emma.

Cyberport reduziert heute diverse Apple-Angebote, einige sind sogar so günstig wie nie. Der Homepod Mini, Apples kleiner smarte Lautsprecher, kostet heute etwa erstmals unter 90 Euro. Auf der Aktionsseite gibt es noch mehr Apple-Produkte, nicht zwingend zum absoluten Tiefstpreis, aber heute als eins der günstigsten Angebote.

Für alle, die gerne unterwegs filmen, ist der Deal zur DJI Osmo Pocket (Testbericht) ein interessantes Angebot. Die kleine, handliche Gimbal-Kamera liefert 4K-Videos mit bis zu 60fps und stabilisiert die Aufnahmen selbst bei wilden Kamerafahrten. Sie kostet heute erstmals unter 150 Euro, normalerweise liegt der Preis bei eher 180 Euro.

Der Metz Moover (Testbericht) ist ein sehr guter E-Scooter mit einem kräftigen Motor sowie starken Bremsen. Er lässt sich zudem klein zusammenfalten und im Kofferraum unterbringen. Uns gefiel vor allem das sichere und bequeme Fahrgefühl. Im Test bemängelten wir den hohen Preis, und der fällt gerade. Von über 1200 Euro auf etwas über 920 Euro. Noch mehr Scooter listen wir in unserer Top-10-Bestenliste: E-Scooter mit Straßenzulassung.

Der Bose QuietComfort 35 II (Testbericht) ist zwar etwas älter, aber gehört noch immer zu den besten ANC-Kopfhörern mit Bluetooth. Im Testbericht konnte der Kopfhörer vor allem mit seiner langen Akkulaufzeit und dem sehr guten ANC überzeugen. Der Preis für den Kopfhörer fällt inzwischen unter 190 Euro.

Noch ein Tipp für alle, die Elite: Dangerous oder den Microsoft Flight Simulator (Ratgeber Zubehör) spielen: Den Speedlink Phantom Hawk Joystick gibt es aktuell wieder für um die 26 Euro.

Passend zu unserer kurz veröffentlichten Bestenliste zu den Fitness-Trackern haben wir ein paar gute Deals gefunden. Das neue Xiaomi Mi Band 6, unser Test folgt, kostet heute bei Amazon etwas mehr als 44 Euro.

Außerdem fallen die Preise für die Fitbit Sense (Testbericht). Die Sportuhr ist aktuell das Flaggschiff-Modell von Fitbit und kann neben Puls oder Aktivität auch den Stresslevel oder die Sauerstoffsättigung messen. Die Sense schnitt im Test sehr gut ab. Der Preis für die Farbvariante carbon / graphit und lunar white / soft gold liegt aktuell bei 256 Euro, normalerweise liegen sie eher bei 270 Euro.

Die Abonnenten unseres Schnäppchen-Newsletters kennen diese Deals bereits: Der Hersteller Adata wird 20 Jahre und bei Amazon und Alternate gibt es Rabatte auf die SSDs, die NVMes oder den RAM des Herstellers. Hervorheben möchten wir die ADATA XPG Spectrix S20G mit 1 TByte Speicher bei Alternate, dort bekommt man sie für etwas mehr als 94 Euro (plus Versand), das ist ein hervorragender Preis für diesen Speicher. Zum Angebot bei Alternate.

Amazon hat eine recht umfangreiche Sub-Seite für Adata erstellt, bei der sich Werbung und echte Angebot etwas mischen. Die Deals kommen ganz am Ende. Zur Aktion bei Amazon.

Beim Prüfen der Preise fiel uns auf, dass man die 512-GByte-Speicher meist günstiger anderswo im Web bekommt. Die Preise für die TByte-NVMe dagegen sind ausgezeichnet.

Ich willige ein, dass mich Heise Medien per E-Mail über die von ihr angebotenen Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte des heise Shops, Veranstaltungen und Software-Downloads informiert. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenservice@heise.de, per Brief an Heise Medien GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen. Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.