TechStage Deals-Check: Günstige Handy-Flaggschiffe und Einsteigermodelle

schwein vorlage

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Tuya Smart Home im Test: Über 400.000 Geräte mit einer App verwalten

Tuya Smart Home im Test: Über 400.000 Geräte mit einer App verwalten

Schwimmen, Springen, Rasen: Total verrückte Stunt-Cars und RC-Spielzeug ab 20 Euro

Schwimmen, Springen, Rasen: Total verrückte Stunt-Cars und RC-Spielzeug ab 20 Euro

Kühlen und Bewässern im Garten: Sprühnebler  von Gardena & Co. im Test

Kühlen und Bewässern im Garten: Sprühnebler  von Gardena & Co. im Test

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Heute gibt es starke Deals für Smartphones von Motorola, Xiaomi und Samsung – von Einsteiger bis High-End. Eine externe 1-TByte-HDD und TVs sind auch dabei.

TechStage sucht die besten Schnäppchen, Deals und Rabatte auf Fernseher, Smartphones sowie reduzierte Produkte von Apple, Samsung und anderen Marken. Dazu prüfen wir Angebot sowie Preis und zeigen, ob es wirklich ein günstiger Deal ist.

Neben dem Vergleich mit anderen Händlern blicken wir in die Preishistorie – gab es den Artikel schon zu einem besseren Preis, schreiben wir das dazu. Ein Hinweis: Die meisten Angebote verfügen nur über eine begrenzte Anzahl an Produkten. Es kann entsprechend vorkommen, dass einzelne Angebote bereits abgelaufen sind.

Heute bieten sich viele tolle Deals für Smartphones vom Einsteiger-Modell bis zum Flaggschiff. Zum absoluten Low-Budget-Preis ist das Motorola Moto G31 (Testbericht) in der Farbe Mineral Grey erhältlich. Statt der sonst üblichen mindestens 173 Euro gibt es das Android-11-Smartphone mit 6,43-Zoll-Display, 4 GByte Arbeitsspeicher und einer Kapazität von 64 GByte für 150 Euro bei Amazon. Das ist der bisher niedrigste Preis für das Gerät. Der rechnerische Rabatt liegt bei fast 14 Prozent.

Ein starkes Mittelklasse-Smartphone zum Rausschmeißerpreis bietet heute Saturn und Mediamarkt. Das Xiaomi Redmi Note 11 Pro+ 5G mit 256 GByte kostet dort nur 366 Euro. So günstig war das Handy noch nie. Der nächst günstige Anbieter verlangt mindestens 392 Euro – eine Ersparnis von 7 Prozent. Das OLED-Display misst 6,7 Zoll als Hauptkamera kommt eine Linse mit 108 Megapixel zum Einsatz.

Wer schon Flaggschiff-Luft im bezahlbaren Rahmen schnuppern möchte, sollte sich das Motorola Edge 30 Pro (Testbericht) ansehen. Bei Amazon kostet das neue Motorola-Aushängeschild 666 Euro. Das ist ein neuer Tiefstpreis, andere Anbieter verlangen mindestens 700 Euro oder mehr. Das Motorola Edge 30 Pro nutzt bereits den neuen High-End-Prozessor Snapdragon 8 Gen 1 – das macht es zum vollwertigen Gaming-Smartphone.

Wem das noch immer nicht High-End genug ist, greift heute am besten zum Samsung Galaxy S22 Ultra (Testbericht). Damit steht es derzeit auf Platz Eins in unserer Top 10 der besten Smartphones (Bestenliste). Die Variante in Schwarz mit 256 GByte kostet bei Check24 1089 Euro. So günstig war das Flagship noch nie, andere Händler nehmen mindestens 150 Euro mehr, eine Ersparnis von 11 Prozent. Der Rabatt bei der Version mit 512 GByte fällt bei 1209 Euro mit 15 Prozent noch höher aus.

Enorm reduziert sind heute zudem zwei Smartwatches: Die Huawei Watch GT2 Pro (Testbericht) in der Sport-Edition liegt derzeit bei 118 Euro – eine Ersparnis von 19 Prozent. Den Nachfolger hat Huawei erst Mittwoch in Mailand vorgestellt – wir waren dabei. Die Samsung Galaxy Watch 3 (Testbericht) mit 45-mm-Gehäuse und LTE kostet bei einem Ebay-Händler 129 Euro – das ist ein neuer Tiefstpreis.

Das Samsung Galaxy Tab A8 X200 mit 4 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Speicherkapazität ist heure bei Coolblue im Angebot. Das Android-Tablet mit 10,5-Zoll-FHD-Touchscreen und USB-C-Anschluss arbeitet mit Android 11 und kostet derzeit 194 Euro. Andere Shops rufen für das Gerät mindestens 222 Euro auf und so gibt es hier immerhin rund 10 Prozent Rabatt. Weitere Alternativen zeigt unsere Top 10 der Tablets bis 500 Euro (Bestenliste).

Im Onlineshop des Discounters Lidl ist die externe 2,5-Zoll-HDD Western Digital WD My Passport mit 1 TByte weiterhin auf preiswerte 35 Euro reduziert. Die USB-3.0-HDD kostet bei anderen Händlern mindestens 50 Euro und so gibt es hier einen ordentlichen Rabatt von 30 Prozent!

Bei Saturn gibt es aktuell den 50 Zoll (ca. 127 cm) großen Nanocell-Fernseher LG50NANO869PA zum Angebotspreis von 499 Euro. Der 4K-TV mit 100/120 Hz, Dolby Vision IQ und HDR10 verfügt über zwei HDMI-2.1- und zwei HDMI-2.0-Anschlüsse. Andere Händler verlangen mindestens 615 Euro und so gibt es hier einen Rabatt von fast 19 Prozent. Der Fernseher war noch nie günstiger.

Ebenfalls lohnend reduziert ist heute der 55-Zoll-TV Samsung GQ55Q70A mit 100/120 Hz, HDR10+ und insgesamt vier HDMI-Anschlüssen (1x HDMI 2.1 eARC). Der 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-LCD-Panel kostet bei Amazon 599 Euro. Andere Mitbewerber rufen für das Modell mindestens 729 Euro auf. So ergibt sich ein Rabatt von fast 18 Prozent – das ist ein neuer Tiefstpreis für das Gerät.

Worauf man bei 4K-Fernsehern achten sollte, zeigt unsere Kaufberatung 4K-TV: UHD-Fernseher gibt's ab unter 250 Euro.

Beim Onlineshop Comstern gibt es die Insta360 One RS (Testbericht) mit dem neuen 4K-Objektiv, dem neuen Akku und Core zum bisher niedrigsten Preis von 294 Euro. Das Besondere an der Kamera ist deren modularer Aufbau. Neben anderen Akkus gibt es für die One RS auch noch andere Objektive. Mehr dazu im Testbericht. Andere Händler verlangen knapp 20 Euro mehr für das Bundle.

Drillisch-Marke Sim.de vertreibt seit heute 12 GByte (max. 50 MBit/s) für monatlich 10 Euro. Flatrates für Telefonie und SMS sind mit dabei. Wer den Tarif mit monatlicher Kündigungsoption bucht, zahlt einmalig 20 Euro für den Anschluss. Wer Drillisch-Marken wie Sim.de noch nicht kennt, sollte sich die Informationen zur sogenannten Datenautomatik durchlesen. Der Provider bucht bis zu dreimal im Monat zusätzlich 200 MByte für 2 Euro auf das Nutzerkonto, wenn das Inklusivdatenvolumen erschöpft ist. Die Automatik können Nutzer im Kundenportal deaktivieren.

Sollen es mehr GByte für unter 20 Euro sein? Für 15 Euro im Monat gibt es jetzt wieder 50 GByte (max. 100 MBit/s) sowie Flatrate für Telefonie und SMS; ein besseres Angebot im Telekom-Netz gibt es nicht. Die Aktion wurde offiziell nun bis zum 23. Mai verlängert.

Der Tarif hat eine Laufzeit von mindestens 24 Monaten. Ab dem 25. Monat wird es teurer; hier raten wir zur rechtzeitigen Kündigung. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 20 Euro. Ein flexibler Vertragsbeginn ist bis 30. Juni möglich. Wer seinen bestehenden Vertrag also noch kündigen muss, hat etwas Zeit.

Wer Angebote und die Highlights der TechStage-Artikel direkt per E-Mail bekommen möchte, dem empfehlen wir unseren Newsletter. Jeden Mittwoch versenden wir eine Zusammenfassung der TechStage-Artikel aus der letzten Woche mit den besten Deals. Bei einem kurzfristigen Top-Angebot verschicken wir den Schnäppchen-Alarm.

Ich willige ein, dass mich Heise Medien per E-Mail über die von ihr angebotenen Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte des Heise Shops, Veranstaltungen und Software-Downloads informiert. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenservice@heise.de, per Brief an Heise Medien GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen. Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.