TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Münzen pink DB

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Monitore ab 129 Euro: Darum sollte jeder Monitor USB-C haben

Mini-Handkreissäge und Mini-Kettensäge: Kleine Kraftpakete ab 30 Euro

Heute gibt es gleich eine ganze Reihe an Monitoren und PC-Zubehör im Angebot sowie eine Spülmaschine und einen großen Fernseher. Hereinschauen lohnt sich!

Der März ist halb vorbei und das Wetter wird wieder schlechter. Grund, zu Hause zu bleiben und ein wenig in günstige, neue Gadgets zu investieren. Hier kommt die TechStage-Redaktion zum Zug: Jeden Tag durchsuchen wir das Web nach wirklich guten Angeboten und Deals. Nicht automatisierte, sondern handverlesene Angebote kommen in unseren täglich aktualisierten Deals-Artikel.

Wer gute Angebote und die Highlights der TechStage-Artikel direkt in seine Inbox bekommen möchte, dem empfehlen wir unseren Newsletter. Jeden Mittwoch versenden wir eine Zusammenfassung mit Artikeln und Deals. Wenn es wirklich gute Angebote gibt, verschicken wir zudem den Schnäppchen-Alarm. Das Formular für die Anmeldung ist am Ende des Beitrags.

Hinweis: Es kann sein, dass Deals ausverkauft sind. Wir aktualisieren den Artikel an jedem Werktag.

Einen sehr preiswerten Monitor gibt es heute mit dem BenQ BL2480T im Angebot. Der kompakte 24-Zoll-Bildschirm mit Full-HD kostet heute bei Amazon nur knapp unter 100 Euro. Normalerweise liegt der Preis bei über 160 Euro, was einem Rabatt von fast 40 Prozent entspricht. Für den Versand kommen nochmal 10 Euro dazu.

Wer einen etwas größeren Monitor braucht, wird ebenfalls bei Amazon fündig. Der BenQ PD2700Q kostet mit einer Größe von 27 Zoll und Full-HD-Auflösung derzeit 200 Euro – das liegt mehr als 100 Euro unter dem Normalpreis (-35 Prozent). Weitere preiswerte Bildschirme im kompakten Format zeigen wir in unserem Ratgeber Vier Full-HD-Monitore ab 100 € für Spieler im Vergleichstest.

Für professionelle Gamer haben wir ebenfalls einen Monitor gefunden. Der ASUS ROG Strix XG258Q kostet heute bei Proshop 350 Euro – das entspricht einer Ersparnis von über 100 Euro. Die Versandkosten betragen 10 Euro. Mehr über Bildschirme für Spielernaturen haben wir in unserem Ratgeber Kaufberatung Gaming-Monitore: Displays zum Zocken parat.

Und weil es so schön ist: Hier kommt noch ein Angebot von BenQ. Der Gaming-Monitor BenQ ZOWIE XL2546 bietet 240 Hz bei einer Diagonale von 24 Zoll. Bei Amazon kostet er derzeit 350 Euro statt 450 Euro – eine Ersparnis von gut 20 Prozent. Auch hier kommen 10Euro für den Versand hinzu.

Bei so vielen Bildschirmen darf natürlich die PC-Hardware nicht zu kurz kommen. Mit dem HP Pavilion Gaming TG01-0202ng gibt es heute einen Tower-PC für 700 Euro bei Computer Universe im Angebot. Normalerweise kostet der Gaming-PC satte 850 Euro (-18 Prozent).

Wer genug hat von schmutzigem Geschirr, sollte sich den Geschirrspüler Neff S157ZCX35E N 70 ansehen. Dieser kostet derzeit bei Amazon 620 Euro statt 760 Euro. Käufer sparen dabei 18 Prozent.

Eine externe Festplatte gibt es heute bei Mediamarkt und Saturn im Angebot. Die SanDisk Extreme Portable SSD V2 bietet eine Speicherkapazität von 1 Terabyte und kostet 135 Euro statt 160 Euro (-16 Prozent).

Wer noch einen großen 4K-Fernseher sucht, wir heute bei Saturn fündig: Der 65-Zoll-Fernseher Sony KD-65XH9505 kostet dort heute 1111 Euro statt 1290 Euro. Das ist eine Ersparnis von 14 Prozent. Allerdings kommen noch 30 für den Versand dazu. Mehr zu hochauflösenden Fernsehern gibt es in unserer Kaufberatung UHD-TVs: 4K-Fernseher gibt's ab 250 Euro.

Mobiles WLAN mit LTE-Routern eignet sich für Camping, Homeoffice oder als schnelle Lösung beim Umzug. Eine Übersicht und die besten Tarife für mobiles Surfen haben wir an anderer Stelle zusammengefasst. Heute gibt es einen Deal, der eine gesonderte Erwähnung wert ist: Wer im O2-Netz guten Empfang hat, sollte sich den Homespot von O2 ansehen. Hier können Nutzer vor der Buchung die Netzabdeckung an der gewünschten Adresse prüfen. Den LTE-Router gibt es wie bei Curved für monatlich 5 Euro. Der zugehörige Tarif My Home M mit 24 Monaten Laufzeit und unbegrenztem Datenvolumen kostet mit 50 MBit/s Downloadrate monatlich 20 Euro. Die Anschlussgebühr fällt aktuell weg.

Sim.de bietet heute einen günstigen Tarif für Wenigsurfer. Für monatlich 5 Euro erhalten Nutzer 3 GByte (max. 50 MBit/s) sowie Telefonie- und SMS-Flat im O2-Netz. Wer den Vertrag ohne lange Vertragslaufzeit will, zahlt einmalig 20 Euro für den Anschluss. Dann ist eine Kündigung mit Frist von drei Monaten möglich. Für die Rufnummernmitnahme gibt es 7 Euro als Gutschrift aufs Kundenkonto. Achtung: Drillisch-Marken haben eine Datenautomatik. Der Anbieter bucht bis zu dreimal im Monat zusätzlich 200 MByte für 2 Euro auf das Nutzerkonto, wenn das Inklusivdatenvolumen erschöpft ist. Die Automatik kann man aber im Kundenportal deaktivieren.

Immer noch aktuell: Seit 15.3. gibt es den Prepaid-Tarif Callya Digital mit 10 GByte (max. 500 MBit/s) die ersten drei Monate kostenfrei. Der Deal läuft laut Anbieter zwei bis maximal vier Wochen. Der Tarif bietet neben den 10 GByte Datenvolumen Telefonie- und SMS-Flat und kostet 20 Euro alle vier Wochen. Wer ihn aktuell bucht, erhält 60 Euro Startguthaben; das entspricht drei Monaten kostenfreie Nutzung. Das Guthaben gibt es mit dem Code BONUS60. Im Bestellformular gibt man den Code ein. Er wird dann noch einmal zur Bestätigung der erfolgreichen Eingabe angezeigt. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.

Fangen wir mit drei Soundbars von Samsung an. Die HW-T450 kommt mit einer Gesamtleistung von 200 Watt (PMPO) samt kabellosem Subwoofer, bietet Dolby Digital und neben USB und Bluetooth 4.2 einen digitalen Audioeingang. Bei Ebay gibt es das Paket heute für 99 Euro – neuer Bestpreis. Das stärkere Modell HW-T650 bietet 340 Watt (PMPO), neben Dolby Digital auch DTS und DTS Virtual:X, zusätzlich einen AUX-Eingang und HDMI-in und –out. Bei XXL-Deals und Berlet.de kostet das Modell heute 193, ebenfalls neuer Tiefstpreis.

Noch eine Nummer höher angeordnet ist das Modell Samsung HW-Q800T. Es leistet 330 Watt RMS, zusätzlich zu Features des T650 noch Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS: X, HDMI in 2.1 und HDMI out 2.1 mit eARC. Auch hier ist Berlet.de der günstigste Anbieter, der einen neuen Tiefstpreis offeriert.

Den passenden Fernseher dazu gibt es heute bei Electro Giant. Für 29 Euro Versandkosten schickt der Händler gegen Zahlung von 1498 Euro den 75 Zoll großen Nano-Cell-Fernseher LG 75NANO906NA nach Hause. Das Panel bietet 4K, Direct Lit und Full Local Dimming, außerdem HDR10 und Dolby Vision IQ, die Bildwiederholungsfrequenz liegt bei nativen 100 Hertz. HDMI 2.1 ist mit an Bord, interpoliert bringt es der Fernseher auf 200 Hertz. Die Ersparnis beim Web-OS-Fernseher liegt heute bei 13 Prozent.

Die wenigsten werden daran einen PC anschließen - aber irgendwie muss ja eine Überleitung zu den beiden letzten Angeboten für heute gefunden werden 😉

15 Prozent sparen Käufer heute bei der RGB-beleuchteten, kabellosen Maus Razer Basilisk Ultimate. Sie ist zum Tiefstpreis von 114 Euro bei Amazon zu finden. Mindfactory bietet hingegen eine 5 TByte große Festplatte vom Typ Seagate Barracuda Compute an. Mit knapp 110 Euro bietet die Festplatte richtig viel Datenspeicher zum neuen Tiefstpreis.

Mobiles Wlan mit LTE-Routern eignet sich beispielsweise für Camping, Homeoffice oder als schnelle Lösung beim Umzug. Heute gibt es einen Deal, der eine gesonderte Erwähnung wert ist: Wer im O2-Netz guten Empfang hat, sollte sich den Homespot von O2 ansehen. Hier können Nutzer vor der Buchung die Netzabdeckung an der gewünschten Adresse prüfen. Den LTE-Router gibt es wie bei Curved für monatlich 5 Euro. Der zugehörige Tarif My Home M mit 24 Monaten Laufzeit und unbegrenztem Datenvolumen kostet mit 50 MBit/s Downloadrate monatlich 20 Euro. Die Anschlussgebühr fällt aktuell weg. Eine Übersicht zu LTE-Routern und die besten Tarife für mobiles Surfen haben wir an anderer Stelle zusammengefasst.

Bei unserem ersten Deal handelt es sich um den Samsung GU75TU7079, einen 4K-TV in der Größe von 75 Zoll. Konkret sprechen wir hier von einer Diagonalen von satten 190 cm. Der Fernseher von Samsung verfügt über HDR10+, 2x HDMI (eARC), WLAN und Bluetooth. Heute wechselt das Gerät für 769 Euro den Besitzer. Bei anderen Shops sind wenigstens 944 Euro fällig. Das entspricht einem Rabatt von ordentlichen 18 Prozent. Der Fernseher war in der Vergangenheit zwar schon mehrfach reduziert, heute handelt es sich hier aber um einen absoluten Bestpreis.

Der zweite 4K-TV, der Sony KD-75XH9299 mit 75 Zoll stammt von Sony. Mit einem Preis von aktuell 1499 Euro ist er zwar deutlich teurer als das Modell von Samsung, im Vergleich zu anderen Shops lassen sich trotzdem 100 Euro einsparen. Der TV bietet HDR10+, 4x HDMI 2.1, WLAN und Bluetooth. Der Blick auf den Preisverlauf zeigt, es handelt sich um den bisherigen Bestpreis, auch wenn dieser bereits kurz vor Weihnachten für wenige Tage erhältlich war.

Mit 55 Zoll deutlich kleiner, aber dafür auch umso günstiger, ist aktuell der LG 55UN71003LB. Der 4K-TV mit HDR10, 3x HDMI 2.0, WLAN und Bluetooth ist derzeit zum bisherigen Tiefstpreis von 376 Euro erhältlich. Vergleiche mit anderen Shops fallen allerdings schwer, da das Modell nur bei einem einzigen Händler gelistet ist.

Nun wird es deutlich kleiner: Wir kommen zu einem reduzierten Mini-PC. Der HP EliteDesk 805 G6 SFF mir Ryzen-7-Pro-Prozessor, 8 GByte RAM und einer 256 GByte SSD ist aktuell auf 699 Euro herabgesetzt: der bisherige Tiefstpreis für das Gerät. Andere Shops verlangen für den kompakten Windows-10-Pro-PC zwischen 719 und 730 Euro.

Das Einsteiger-Smartphone Xiaomi Poco M3 mit 64 GByte Speicher, 4 GByte Arbeitsspeicher und IPS-Display mit 6,5 Zoll gibt es heute für schlanke 119 Euro. Andere Händler verlangen für das gelbe Smartphone mit 48-MP-Kamera 130 bis 160 Euro.

Das Xiaomi Mi 9T Pro, ein Spitzenmodell mit Popup-Kamera (Testbericht), ist heute auf 345 Euro reduziert. Dies entspricht dem bisherigen Tiefstpreis für das Gerät mit Android 10, 6,4-Zoll-Display, 48-MP-Kamera und 128 GByte Speicher.

Wer noch auf der Suche nach einem sehr hochwertigen Gaming-Headset mit Bluetooth ist, wird heute ebenfalls fündig. Das 7.1-Headset Sennheiser GSP670 (Testbericht) ist aktuell für 249 Euro erhältlich. Gleiches gilt für die Version EPOS GSP670. Andere Händler verlangen aktuell Preise von 269 Euro aufwärts.

Deutlich günstiger und in der Praxis kaum schlechter ist das Modell Sennheiser GSP370 (Testbericht) für 149 Euro. Hier muss der Nutzer zwar auf Bluetooth verzichten und stattdessen auf einen Funk-Dongel setzten, dafür gibt es eine Akkulaufzeit von extrem guten 100 Stunden. Der heutige Preis ist gleich bei einer ganzen Reihe an Shops verfügbar. Der Blick in den Preisvergleich zeigt, dass bei anderen Shops gut 30 bis 35 Euro mehr fällig sind.

Sowohl für Gamer als auch für das Homeoffice ist der 29-Zoll-Monitor LG29UM59-P geeignet. Das matte Display verfügt über eine Auflösung von 2560 x 1080 Pixel und eine Diagonale von knapp 74 cm. Der heutige Preis von 179 Euro wurde in der Vergangenheit zwar schon mehrfach erreicht, trotzdem ein interessantes Angebot.

Sim.de bietet heute einen günstigen Mobilfunktarif für Wenigsurfer. Für monatlich 5 Euro erhalten Nutzer 3 GByte (max. 50 MBit/s) sowie Telefonie- und SMS-Flat im O2-Netz. Wer den Vertrag ohne lange Vertragslaufzeit will, zahlt einmalig 20 Euro für den Anschluss. Dann ist eine Kündigung mit Frist von drei Monaten möglich. Für die Rufnummernmitnahme gibt es 7 Euro als Gutschrift aufs Kundenkonto. Achtung: Drillisch-Marken haben eine Datenautomatik. Der Anbieter bucht bis zu dreimal im Monat zusätzlich 200 MByte für 2 Euro auf das Nutzerkonto, wenn das Inklusivdatenvolumen erschöpft ist. Die Automatik kann man aber im Kundenportal deaktivieren.

Immer noch aktuell: Seit 15.3. gibt es den Prepaid-Tarif Callya Digital mit 10 GByte (max. 500 MBit/s) die ersten drei Monate kostenfrei. Der Deal läuft laut Anbieter zwei bis maximal vier Wochen. Der Tarif bietet neben den 10 GByte Datenvolumen Telefonie- und SMS-Flat und kostet 20 Euro alle vier Wochen. Wer ihn aktuell bucht, erhält 60 Euro Startguthaben; das entspricht drei Monaten kostenfreie Nutzung. Das Guthaben gibt es mit dem Code BONUS60. Im Bestellformular gibt man den Code ein. Er wird dann noch einmal zur Bestätigung der erfolgreichen Eingabe angezeigt. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.

Der gestrige Montag hatte mit dem iPhone 11 Pro, dem Xiaomi Mi 10T und dem Xiaomi Poco M3 sehr gute Smartphone-Deals, die auch heute noch aktuell und hochattraktiv sind. Bei Interesse einfach nach unten scrollen. Heute kommt noch das Samsung Galaxy S21 Ultra (Testbericht) hinzu. Das Smartphone ist eines der besten, aber auch teuersten Smartphones am Markt. Es ist unfassbar schnell, hat ein Kamera-Setup der Spitzenklasse und kostet heute erstmals 970 Euro. Noch vor wenigen Tage war es nicht unter 1000 Euro zu haben.

Außerdem gibt es den Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 920 heute erstmals für 279 Euro ohne Versandkosten bei Cyberport. Bisher kostete er immer mindestens 319 Euro. Mehr dazu in unserer Kaufberatung: Saugroboter von 50 bis 1000 Euro.

Wer aktuell einen Wireless Range Extender sucht, findet im LevelOne WRE-8011E AC1200 ein stark reduziertes Modell. Der Dualband-Wi-Fi-Reichweitenverlängerer baut ein drahtloses Netzwerk mit bis zu 1200 MBit/s auf. Die Drahtlosverbindung nutzt dafür die WPS-Taste am Router. Der LevelOne WRE-8011E AC1200 kostet heute nur 13,90 Euro plus Versand, bisher kostete er meist knapp 27 Euro. Zu diesem Thema empfehlen wir unseren Beitrag Schnelleres WLAN im Garten: Outdoor-Repeater & Co.

20 GByte (max. 50 MBit/s), Telefonie- und SMS-Flat im D-Netz – also Telekom oder Vodafone – gibt es bei Klarmobil. Der Provider bietet aktuell doppeltes Datenvolumen an; die 20 GByte gibt es für monatlich 20 Euro. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 20 Euro. Dieser Vertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten und kann bis spätestens drei Monate vor Vertragsende /-verlängerung gekündigt werden.

Wer lieber die Option auf monatliche Kündigung hat, sollte bei Freenetmobile vorbeischauen. Dort gibt es aktuell 15 GByte (max. 50 MBit/s) sowie Telefonie- und SMS-Flat für 17 Euro im Monat; ebenfalls im D-Netz. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 30 Euro. Die Kündigungsfrist beträgt mindestens 2 Wochen zum nächsten Buchungsdatum. Alternativ gibt es bei Freenet Flex 20 GByte (max. 50 MBit/s) sowie Telefonie- und SMS-Flat im Vodafone-Netz für 20 Euro monatlich. Der Anschlusspreis liegt bei 10 Euro. Eine Kündigung ist monatlich bis zu 1 Tag vor Laufzeitende /-verlängerung möglich.

Die Woche startet mit Deals fürs iPhone. Mediamarkt bringt das Apple iPhone 11 Pro mit 64 GByte zum neuen Tiefstpreis von 699 Euro unters Volk; so günstig war das Apple-Smartphone noch nie zu bekommen. Der nächstbeste Händler will heute 823 Euro, iPhone-Fans können also zuschlagen! Wer ein höheres Budget hat: Das Apple iPhone 12 Pro mit 128 GByte in Graphit gibt es erneut für 1039 Euro. Das Smartphone schwankt aktuell zwischen 1039 und 1080 Euro, entsprechend ist die Ersparnis nicht so hoch. Passend dazu gibt es heute ein Original-Apple-Netzteil günstiger. Den Apple USB-C Power Adapter mit 20 W bekommt man heute für knapp 15 Euro, normalerweise ist er etwa 5 Euro teurer. Wer auf das Netzteil von Apple besteht, der sollte zugreifen, günstiger war es bislang nicht. Deutlich günstigere Alternativen zeigen wir im Beitrag Ladegeräte für iPhone & iPad: Schneller & besser ab 20 Euro. Einen letzten Tipp haben wir für alle Besitzer eines iPad Pro: Das Magic Keyboard KeyboardDock fürs iPad Pro gibt es bei Mediamarkt heute zum Tiefstpreis von 299 Euro. Viel Geld für eine ansteckbare Tastatur, aber sonst werden knapp 350 Euro fällig.

Weg von iOS, hin zu Android: Mediamarkt, Saturn und Amazon verkaufen heute das Xiaomi Mi 10T Lite (Testbericht) mit 128 GByte Speicher zum neuen Tiefstpreis von 239 Euro. Das ist ein sehr guter Preis für das Smartphone, immerhin bringt es einen 120-Hertz-Bildschirm, 5G-Support und eine fette Akkulaufzeit mit. Noch günstiger ist heute das Xiaomi Poco M3. Das Smartphone zwischen Einsteiger- und Mittelklasse bietet einen fetten Akku mit 6000 mAh 64 GByte internen Speicher, erweiterbar per Micro-SD-Karte und einen 3,5-mm-Klinkenanschluss. Für einen Preis von 119 Euro ist das heute ein guter Deal.

Weiter geht es mit ein paar guten Deals für High-End-Fernseher. Den Samsung GU75TU7079 gibt es heute für 769 Euro bei Neckermann. Das TV ist immer für diesen Preis zu bekommen, darunter war er noch nie. Dennoch ist das Angebot nicht schlecht, der nächstbeste Händler will heute knapp 944 Euro. Wer mehr möchte, findet bei Heimkinowelt zwei OLEDs von LG günstiger. Der LG OLED 55G19LA mit 100 Hz und HDMI 2.1 (mit eARC) kostet 2199 Euro, sonst werden 2399 Euro fällig. Der deutlich größere LG OLED 77G19LA, ebenfalls mit HDMI 2.1 eARC und 100 Hz kostet 5499 Euro. Letzte Woche war er noch 1000 Euro teurer. Noch mehr günstige TV-Geräte zeigt unser großer Schnäppchen-Ratgeber: Die günstigsten UHD-TVs aus allen Kategorien.

Für das Homeoffice sind zudem die Bildschirmleuchte Yeelight YLTD001 mit weißer Beleuchtung und YLTD003 mit RGB-Beleuchtung wieder reduziert. Sie kosten mit Gutschein-Code fdaad6 49 beziehungsweise 62 Euro statt 65 und 81 Euro. Das richtige Licht fürs Homeoffice, darunter auch ein Überblick zu den Yeelight-Leuchten, haben wir hier zusammengefasst.

Seit heute gibt es den Prepaid-Tarif Callya Digital mit 10 GByte (max. 500 MBit/s) die ersten drei Monate kostenfrei. Der Deal läuft laut Anbieter zwei bis maximal vier Wochen. Der Tarif bietet neben den 10 GByte Datenvolumen Telefonie- und SMS-Flat und kostet 20 Euro alle vier Wochen. Wer ihn aktuell bucht, erhält 60 Euro Startguthaben; das entspricht drei Monaten kostenfreie Nutzung. Das Guthaben gibt es mit dem Code BONUS60. Im Bestellformular gibt man den Code ein. Er wird dann noch einmal zur Bestätigung der erfolgreichen Eingabe angezeigt. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat.

Bei der Drillisch-Marke sim.de erhalten Neukunden 7 GByte (max. 50 MBit/s) für monatlich rund 8 Euro im O2-Netz. Telefonie- und SMS-Flat sind mit dabei. Der Anschlusspreis liegt bei einmalig 20 Euro, für die Rufnummernmitnahme gibt es 7 Euro als Gutschrift aufs Kundenkonto. Achtung: Drillisch-Marken haben eine sogenannte Datenautomatik. So werden bis zu dreimal im Monat zusätzlich 200 MByte für 2 Euro dazu gebucht, wenn das Inklusivdatenvolumen erschöpft ist. Die Automatik kann man mittlerweile glücklicherweise im Kundenportal deaktivieren. Eine Kündigung ist mit einer Frist von drei Monaten möglich. Achtung: Der Deal ist nur bis heute 22 Uhr gültig.

Ich willige ein, dass mich Heise Medien per E-Mail über die von ihr angebotenen Zeitschriften, Online-Angebote, Produkte des heise Shops, Veranstaltungen und Software-Downloads informiert. Meine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenservice@heise.de, per Brief an Heise Medien GmbH & Co. KG, Vertrieb & Marketing, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen. Es gilt die Datenschutzerklärung von Heise Medien.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.