TechStage
Suche

Ein Angebot von

Rockt oder Ramsch? „Retro Video Games Controller“

0
von  //  Twitter Google+

In der heutigen Folge von „Rockt oder Ramsch“ geht es um einen "Retro Video Games Controller" für den Fernseher mit über 200 Spielen im Nostalgie-Pixel-Look.

Im „Retro Video Games Controller für Fernseher“ – einem kleinen Joystick, der einfach an das TV-Gerät angeschlossen wird – stecken über 200 Spiele im Amiga- und Commodore-64-Look, die Nostalgie-Feeling bei älteren Generationen aufkommen lassen sollen. Ob das gelingt, erfahrt ihr in unserem Video. Das Gadget findet Ihr übrigens für 19,95 Euro im Onlineshop von Radbag.de.

Wer lieber liest, statt ein Video zu gucken: Nachfolgend findet Ihr den Inhalt des Clips als Text.

Wer wie ich mit Amiga und Commodore 64 aufgewachsen ist, der dürfte sich vom „Retro Video Games Controller für Fernseher“, den man für 19,95 Euro im Onlineshop von Radbag.de bekommt, sehr angesprochen fühlen. Das Gadget verspricht über 200 Spiele mit – laut Produktbeschreibung – einfachen Flächen, grob gestrickten Spielewelten und brutal verpixelten Figuren. Eben so, wie es in den Anfangszeiten dessen, was man heute Gaming nennt, der Fall war. Und wer wie ich mit solchen Spielen groß geworden ist, der erinnert sich wahrscheinlich noch gut daran, dass einige davon mehr Spaß gemacht haben, als es manches grafisch pompös anmutende Spiel der Gegenwart tut.

Der „Retro Video Games Controller“, den wir uns heute anschauen, hat die Abmessungen 7 × 4 × 2 Zentimeter, der der Joystick ist ca. 4,5 Zentimeter hoch. Neben dem Steuerknüppel gibt es noch zwei Buttons – das war`s. Das kleine Gadget ist um die 20 Gramm schwer, zum Betrieb benötigt es drei herkömmliche AAA-Batterien. Eingeschaltet wird es per Schieberegler auf der Rückseite, eine rote LED zeigt an, wenn der Joystick eingeschaltet ist.

Zur Verbindung zum Fernseher gibt es ein RGB-Kabel, das dem ein oder anderen Probleme bereiten dürfte. Moderne TV-Geräte besitzen solch einen Anschluss kaum noch, also ist ein entsprechender Adapter nötig. Der ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten, man muss ihn sich selbst besorgen – oder aber in einer eventuell vorhandenen Kabel- und Adapter-Kiste kramen und dann beispielsweise zu einem "RGB auf Scart Adapter" der Xbox greifen, wie in meinem Fall.

Das Gadget am TV angeschlossen und eingeschaltet, blickt man auf die Liste der mehr als 200 Spiele des Joysticks, der ein klein wenig an das damaligen Kult-Steuergerät Competition Pro für den 64er erinnert. Die Liste lässt sich mit dem Joystick der Reihe nach und mit den beiden Buttons in größeren Abständen durchschalten. Mit dem Start-Button wird das entsprechende Spiel ausgewählt, mit dem Reset-Knopf gelangt man zurück in die Spiele-Liste. Obwohl der kleine Gaming-Controller mehr nach Spielzeug als nach ernsthaftem Steuergerät aussieht, lässt es sich mit ihm gut zocken. Der Joystick reagiert gut und präzise auf Eingaben, die beiden Gaming-Buttons haben einen guten Druckpunkt.

Soweit ich es beurteilen kann, finden sich unter den Games keine der Originale, die es seinerzeit für Amiga, C64 & Co. gab. Dies könnte lizenzrechtliche Gründe haben. So wollte anfangs bei mir auch kein so rechtes Nostalgie-Feeling aufkommen, im Laufe des Ausprobierens fand ich dann jedoch nach und nach an einigen Spielen so großen Gefallen, dass ich damit die ein oder andere Stunde verbrachte. Die meisten Games scheinen nämlich auf den Klassikern von damals zu basieren und sind nicht die schlechtesten Clone. Und so fühlte ich mich dann ab und an doch noch in die Zeit zurückversetzt, in der ich Floppy Disks ins entsprechende Laufwerk schob und auf meinem modifizierten C 64 die Schnelllade-Taste drückte.

Wer zur „Amiga, C64 & Co.“-Generation gehört, der dürfte seinen Spaß mit dem „Retro Video Games Controller“ haben. Ich zumindest habe ihn bei diesem Test gehabt und geh dann glaub ich auch gleich noch mal ne Runde daddeln. Die Sache mit dem RGB-Kabel ist allerdings durchaus ein Kritikpunkt: Ein entsprechender Adapter dürfte ruhig zum Lieferumfang gehören, da wohl einige keinen Fernseher mit gelbem RGB-Eingang besitzen.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige