TechStage
Suche

Ein Angebot von

Rockt oder Ramsch? 4-in-1-Set Ansteckobjektive fürs Handy

0
von  //  Twitter Google+

Ein 4-in-1-Set mit Ansteckobjektiven für Smartphones sind heute das Thema in „Rockt oder Ramsch?“. Ob die Sache, die man zum Preis von 10 bis 15 Euro bekommt, was taugt?

Man sollte nicht meinen, dass man für um die 10 Euro mehrere Objektive bekommt, mit denen man seine Smartphone-Kamera aufmotzen kann. Im Test hat sich das 4-in-1-Set aber ganz gut geschlagen. Alle Details dazu erfahrt Ihr in unserem Video.

Wer lieber liest, statt ein Video zu gucken: Nachfolgend findet Ihr den Inhalt des Clips als Text.

Für gerademal 10 Euro bekommt man beim bekannten Chinashop Gearbest ein Set Objektive, die man ans Smartphone anstecken kann. Bei diesem Preis sollte man keine allzu hohen Erwartungen haben, das dürfte klar sein. Wir waren jedoch durchaus positiv überrascht von der Sache, die wir uns mal genauer angeschaut haben.

Das 4-in-1-Set „Universal Clamp Camera Lens“ des Herstellers Excelvan besteht aus mehreren Objektiven und einer entsprechenden Halterung fürs Smartphone. Letztere wird einfach ans Handy angeklippt und kann dann noch zusätzlich mit einer Schraube arretiert werden, damit sich die Klemme nicht unbeabsichtigt wieder lösen lässt. Damit die Objektive an der richtigen Position, direkt über der Smartphone-Kamera sitzen, lässt sich der Ring, in den sie eingeschraubt werden, innerhalb einer speziellen Aussparung verschieben. Blöderweise ist der so leichtgängig, sodass das gerade eingesetzte Objektiv nicht hundertprozentig festsitzt und verrutschen kann.

Die gesamte Verarbeitung der Halterung macht zwar keinen besonders hochwertigen Eindruck, wirkt aber alles in allem solide. Damit das Smartphone keine Kratzer abbekommt, sind an den Innenseiten der Klemme weiche Kunststoffteile eingesetzt. Zum Set gehören weiterhin ein Tele-, ein Fischauge- und ein kombiniertes Macro- und Weitwinkel-Objektiv, die – wie schon erwähnt – einfach in die Messinghalterung eingeschraubt werden.

Dass man für 10 Euro keine professionellen Objektive – und dann gleich drei bzw. vier davon – erwarten kann, liegt auf der Hand. Die Ergebnisse können sich aber durchaus sehen lassen. Vor allem das Teleobjektiv hat mir gut gefallen, mit dem sich weit Entferntes recht gut nah an die Kamera heranholen lässt. Aber auch die Macro-Linse macht keinen schlechten Job und stellt Nahes schärfer, als es mit der normalen Handykamera möglich ist. Fischauge und Weitwinkel hingegen haben mich nicht größer beeindrucken können.

Für 10 Euro bekommt man mit dem 4-in-1-Set von Excelvan drei, bzw. vier durchaus brauchbare Objektive, von denen man zu diesem Preis allerdings auch keine Wunder erwarten darf. Die Ergebnisse haben mir teilweise aber sehr gut gefallen. Einzig die etwas lockere Halterung für die Objektive trübt den ansonsten nicht schlechten Gesamteindruck des Billig-Linsen-Sets. Wer sich dafür interessiert, findet es beispielsweise in den China-Gadget-Shops Everbuying.net und Gearbest.com.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige