TechStage
Suche

Ein Angebot von

Renault R-Link 2: So läuft die Installation von Apps ab

9
von  //  Facebook Twitter Google+

Autos dienen längst nicht mehr nur zum Transport von A nach B, sondern sollen uns auch unterhalten, informieren und gegebenenfalls auch helfen oder warnen. Entsprechend werden auch die Elektronik- und Software-Systeme der Hersteller immer komplexer und verdienen einen genauen Blick.

Wir haben uns bereits vergangene Woche mit Renaults neuem Infotainment-System auf AOSP-Basis auseinandergesetzt – hier findet Ihr unseren Video-Test von R-Link 2. Aufgrund eines technischen Problems mit unserem Testfahrzeug konnten wir allerdings das Installieren von Apps damals nicht ausprobieren. Das haben wir inzwischen nachgeholt und liefern Euch dazu nun das versprochene Video nach. Viel Spaß!

Renault R-Link 2 – so funktioniert die Installation von Apps auf dem Auto

Wenn Ihr wissen wollt, wie solche Infotainment-Systeme bei anderen Herstellern aussehen: Wir haben uns auch bereits mit Ford Sync 2 im aktuellen Mondeo Hybrid sowie mit Opels IntelliLink für Car Play & Android Auto auseinandergesetzt.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige