TechStage
Suche

Ein Angebot von

Hands-on: Sony Xperia XZ Premium mit 4K-HDR-Display

0
von  //  Facebook Twitter Google+

Das Xperia XZ Premium ist ein neues High-End-Smartphone, das Sony heute auf dem MWC 2017 in Barcelona präsentiert hat. Die Besonderheit des Gerätes ist der HDR-Bildschirm mit einer Auflösung von 4K UHD.

Gegen neun Uhr hat das japanische Unternehmen Sony Mobile Communications heute sein neues Flaggschiff-Smartphone, das Xperia XZ Premium, vorgestellt. Es kommt mit einem 4K-HDR-Display, einer Kamera mit Slowmotion-Funktion mit 960 Bildern pro Sekunde und ist zudem noch wasserfest. Was man sonst noch so wissen muss, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Das Xperia XZ Premium hat ein 5,5 Zoll großes Display, das nicht mit Full-HD oder Quad-HD, sondern mit 4K Ultra High Definition auflöst, 3840 × 2160 Pixel. Außerdem handelt es sich um einen HDR-Bildschirm, der mit Kontrastverstärkung arbeitet. Auf den ersten Blick macht die Anzeige einen hellen und lebendigen Eindruck. Ob die Darstellung tatsächlich in so hier Auflösung stattfindet oder, wie in der Vergangenheit schon einmal nur hochskaliert wird, finden wir demnächst in einem ausführlichen Test heraus.

Die Kamera verfügt über einen neuen Bildsensor und löst 19 Megapixel auf. Ihr steht ein dreifaches Sensorensystem zur Seite, kombiniert aus einem Hybrid-Autofokussystem, einem Laser- sowie einem Weißabgleich-Sensor. Sony verspricht einen schnellen Fokus und eine Stabilisierung in fünf Achsen. Die Geräte, die wir vor Ort ausprobieren konnten, waren allerdings noch nicht final und wirkten etwas träge. Eine Besonderheit ist die Aufnahme der Videos in Super Slow Motion mit 960 Bildern pro Sekunde. Die Frontkamera nimmt Fotos in 13 Megapixel auf.

Sonys neuestes Smartphone besitzt eine hochwertige Verarbeitung. Das Gehäuse hat eine Masse von 195 Gramm. Dafür ist der Akku 3230 mAh Stunden groß und wird aufgeladen über USB Type C mit der Spezifikation USB 3.1. Das Gerät ist zudem wasser- und staubgeschützt nach IP68. Es wird von einem Snapdragon-835-Prozessor angetrieben und hat 4 GByte RAM. Der interne Speicher ist 64 GByte groß und lässt sich erweitern. Wie auch in den Generationen zuvor, verfügt es über Stereo-Lautsprecher.

Ab Juni 2017 ist das Smartphone im Handel – das ist noch vier Monate hin. Vermutlich hängt die späte Markteinführung an dem heiß begehrten Prozessor von Qualcomm. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf das Xperia XZ Premium von Sony. Die aktuell genannte UVP (unverbindliche Preisempfehlung) lautet 749 Euro.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige