TechStage
Suche

Ein Angebot von

Hands-on: Cat S60 – Smartphone mit Wärmebildkamera

1
von  //  Facebook Twitter Google+

Großbritanniens Gerätehersteller Cat Phones, der allgemein für seine extrem robusten Handys und Smartphones bekannt ist, hat hier auf dem Mobile World Congress 2016 das S60 präsentiert. Dabei handelt es sich um das weltweit erste Telefon mit einer integrierten Wärmebildkamera.

Auf der Rückseite des S60 gibt es eine herkömmliche Kamera, die Bilder mit einer Auflösung von 13 Megapixeln schießt. Und dann gibt es noch etwas, was aussieht wie ein kleiner Spiegel. Dabei ist es eine Infrarotkamera. Mit ihr lassen sich Temperaturen anzeigen. Auf dem Bild können Min-, Max- und Durchschnittswerte eingeblendet werden. Darüber hinaus lassen sich bestimme Bereiche selektieren und auswerten.

Mit der Kamera lassen sich Bilder, Videos sowie Zeitrafferaufnahmen mit und ohne Konditionen machen. Ein Beispiel: die Thermalkamera kann auf eine vor definierte Temperatur reagieren. Anwendungsbereiche gibt es viele, sagt der Hersteller hier auf der Messe. Wer soll der Käufer dieses Gerätes sein? Architekten, Elektriker, Ingenieure, Handwerker und Co. Aber auch der Endverbraucher könnte von diesem „Tool“ profitieren, erklären die Vertreter.

Doch das ist nicht alles: das S60 ist wasserfest. Aber sowas von! Bis zu fünf Meter für die Dauer von einer Stunde sind möglich. Hierfür muss man das Gerät mechanisch abdichten; das funktioniert über zwei Kippschalter am Gehäuse. In einem kurzen Video gibt es weitere Eindrücke:

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige