TechStage
Suche

Ein Angebot von

Glühbirne mit Kamera: Sengled Snap im Hands-on

0
von  //  Facebook Twitter Google+

Seit mehr als 15 Jahren macht Sengled nun Glühbirnen – seit kurzem auch unter der eigenen Marke. Man weiß nicht wirklich viel über das Unternehmen; selbt ein Wikipedia-Eintrag ist derzeit nicht vorhanden. Kommen wir aber zurück zu den Produkten: sie machen smarte Lichterzeuger für Euer Zuhause. Eines der neuesten Lampe ist die Snap mit E27-Gewindeform.

Das Leuchtmittel kombiniert eine effiziente LED mit einer drahtlosen HD-Kamera für Überwachungszwecken. Die Lampe hat eine Lichtstärke von 810 Lumen und eine Temperatur von 3000 Kelvin. Der Verbrauch liegt bei 14 Watt, bei einer täglichen Nutzung soll sie Kosten in Höhe von 2€ pro Jahr verursachen. Die Lebensdauer der Snap wird mit 25.000 Stunden angegeben.

In das Gehäuse, das einen Durchmesser von 12 Zentimetern hat, wurde neben der Lampe eine 1080p-Kamera mit einem Weitwinkel von 140 Grad eingebaut. Sie streamt Livebilder, Bewegungsbilder, Nachtaufnahmen und ermöglicht eine zweiseitige Sprachkommunikation mit und auf einem Android- oder iPhone. Die Verbindung läuft über schnelles WLAN 802.11ac mit 2,4 und 5 GHz mit zwei MIMO-Antennen.

Die Sengled Snap kann auch Benachrichtigungen oder Alarme von Ereignissen signalisieren, so sieht der Besitzer beispielsweise in der Küche, dass etwas Neues auf seinem Smartphone eingegangen ist. Die smarte Glühbirne soll im ersten Quartal 2016 für 149USD auf den Markt kommen.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige