TechStage
Suche

Ein Angebot von

Tipps & Tricks: Do-it-yourself-Lautsprecher für Smartphones

5
von  //  Twitter Google+

In dieser Folge unserer Tipps und Tricks zeigen wir Euch, wie Ihr mit Materialien aus dem Haushalt und geringem Aufwand einen Lautsprecher für Euer Smartphone baut. Etwas handwerkliches Geschick ist dafür zwar vonnöten, aber man muss schon zwei linke Hände haben, um das nicht in weniger als 10 Minuten hinzubekommen. Und das Ergebnis kann sich definitiv hören lassen.

Tipps & Tricks: Handylautsprecher verstärken

Wer nicht gerade ein HTC-One-Handy mit den Boom Sound getauften fett klingenden Stereolautsprechern besitzt, der wird sein Smartphone wohl eher nicht als Standalone-Musik-Player nutzen. Zur gut klingenden Wiedergabe von Musik taugen die meisten Handylautsprecher nicht. Mit wenig Aufwand könnt Ihr Euer Telefon dahingehend aber etwas aufmotzen.

Ihr benötigt dazu nur die Pappröhre einer Küchenrolle, zwei Plastikbecher, einen Kugelschreiber und einen Edding, ein Teppichmesser und eine Schere und etwas handwerkliches Geschick. Zuerst müsst Ihr in die Papprolle eine Aussparung für das Smartphone schneiden. Dazu lässt sich das erforderliche Maß einfach mit einem Kuli auf die Röhre übertragen, zum Ausschneiden nutzt Ihr dann Teppichmesser und Schere. Arbeitet möglichst sorgfältig, denn je besser das Smartphone sitzt, desto besser ist auch der Klang des Do-it-yourself-Lautsprechers.

Bild: Techstage Der erste Schritt ist eine Aussparung für das Smartphone in die Papprolle zu schneiden.

Nun müsst Ihr in die Plastikbecher an der Seite jeweils eine kreisrunde Öffnung für die Pappröhre schneiden. Auch hier lässt sich das Maß am einfachsten von der Rolle übernehmen, dieses Mal benötigt Ihr aber einen Edding, damit die Markierung auf dem Kunststoff gut zu sehen ist. Auch hier schneidet Ihr die entsprechenden Öffnungen dann vorsichtig und akkurat mit Teppichmesser und Schere aus.

Bild: Techstage Auch in die Becher kommen Löcher, in die dann die Pappröhre gesteckt wird.

Jetzt steckt Ihr die beiden Becher auf die Pappröhre, lasst etwas Platz zwischen den Enden der Rolle und den Plastik-Becher-Wänden und fertig ist der Lautsprecher für Euer Smartphone. Rein optisch mag er kein großer Hingucker sein, aber er kann sich wirklich hören lassen.

Bild: Techstage Auch wenn es eventuell nicht so aussieht: Der DIY-Lautsprecher klingt gar nicht nicht schlecht.

Coole Sache, der Handylautsprecher zum Selbstbauen, oder? Wollt Ihr zukünftig öfter Tipps & Tricks aus der Welt der Life Hacks rund um das Thema Smartphones? Dann hinterlasst uns gerne einen entsprechenden Kommentar unter diesem Artikel.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige