TechStage
Suche

Ein Angebot von

smart key: Elgato Systems zeigt Bluetooth Schlüsselanhänger für iPhone

von Bestboyz Signet  //  Facebook Twitter Google+

Die deutsche Elgato Systems GmbH hat auf der IFA 2013 in Berlin den Schlüsselanhänger smart key für das iPhone präsentiert. Das Gerät, das die Form einer Ellipse hat und weniger wiegt als 25 Gramm, soll dazu dienen, seine Schlüssel nicht zu verlieren. Das smart key verbindet sich über Bluetooth 4.0 und dem untergeordneten Profil Bluetooth Smart mit dem iPhone. Eine Knopfzellenbatterie, die der Anwender selbst austauschen kann, hält den kleinen Tracker am Leben und soll rund drei bis vier Monate halten.

Das smart key lässt sich für verschiedene Szenarien einrichten – entsprechend verhält es sich auch anders. Klassisches Beispiel mit den Schlüsseln: Über die Applikation kann man einen Alarm am Tracker auslösen. So weiß man, wo sich die Schlüsseln befinden. Es geht auch anders: Die Applikationen zeigt anhand eines Balkens an, wie nah oder weit man von dem smart key ist. Diese Methoden funktionieren nur solange, bis man in einer gewissen Reichweite ist. Sollte man komplett aus der Reichweite (10 bis 15 Meter) sein, so speichert die App den letzten Standort, wo das Telefon noch eine Verbindung hatte.

Ein anderes Beispiel: Man errichtet eine Zone, in der ein Alarm ausgelöst wird, wenn Telefon und Tracker zusammenkommen. Ideal: Am Flughafen an der Gepäckausgabe auf den Koffer warten. Sobald das Gepäck reinkommt, wird man per Push-Nachricht informiert. Bis zu acht smart key-Tracker kann die Applikation verwalten. Jeden kann man einen eindeutigen Namen zuweisen.

Das uns auf der IFA 2013 gezeigte smart key war ein Vorserienmodell. Das finale Verkaufsstück wird mit einer LED und einem Knopf ausgestattet sein und rund 39€ kosten, wenn es noch in diesem Monat auf den Markt kommt.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige