TechStage
Suche

Ein Angebot von

Update: Samsung Galaxy Note 3: So sieht's aus

von  //  Facebook Twitter Google+

Am Mittwoch, den 4. September, stellt Samsung im Rahmen der IFA 2013 unter anderem das Galaxy Note 3 vor. Es sind bisher schon einige Details zu dem neuen Gerät durchgesickert – ein Großteil der technischen Spezifikationen zum Beispiel (siehe Datenblatt).

Nun sind im Netz aber auch noch einige Bilder aufgetaucht, die das Frontteil des Samsung Galaxy Note 3 zeigen sollen. Die Koreaner scheinen ganz auf Eleganz zu setzen. Die Oberfläche wirkt zumindest metallisch, wobei man bei einem Samsung-Produkt eigentlich von Kunststoff ausgehen kann – oder eher muss.

Auffällig ist auch der schmale Rand bis zur Gehäusekante. Dieser soll nur 2,2 Millimeter messen, so dass man das Display auf der Vorderseite fast gänzlich zur Verfügung hat.

Samsung hat überall sehr platzsparend gearbeitet. Selbs die Kamera muss sich beim Note 3 in die obere linke Ecke verziehen und schafft so Platz für eine elegante Rückseite.

Das Galaxy Note 3 scheint also ein echter Hingucker zu werden. Wir werden natürlich beim Event vor Ort sein und Euch hier auf dem Laufenden halten.

Update: Es gibt mittlerweile auch einen Größenvergleich zwischen dem Galaxy Note 2 und dem Galaxy Note 3.

Quelle: Allaboutsamsung und AndroidPIT

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige