TechStage
Suche

Ein Angebot von

Tablets für Kinder: Kurio Tab2 & Kurio Smart

1
von  //  Twitter Google+

Eigenen Aussagen zufolge steht die Marke Kurio für „coole High-Tech-Kindertablets, die auch Eltern ein gutes Gefühl geben“. Die beiden neuen Tablets Kurio Tab2 und Kurio Smart sind für Kinder ab vier respektive acht Jahren gedacht und bringen laut der offiziellen Pressemitteilung unter anderem umfassenden Kinderschutz und Einstellungen zum Zeitmanagment mit sich.

Beide Tablets kommen mit 19 interaktiven Sport-Apps, bei denen ein „Body Motion Controller“ die Bewegungen der Spieler auf die Spielhelden überträgt. Die Kindersicherung auf den Geräten beinhaltet unter anderem bis zu acht individuelle Profile, die Eltern für ihre Kinder erstellen können. Damit lässt sich beispielsweise festlegen welches Kind an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die Tablets nutzen darf. Ein Internetfilter soll für zusätzlichen (Kinder-)Schutz sorgen – „er prüft die besuchten Websites in Echtzeit auf ihre Eignung und blockiert diese, falls für Kinder ungeeignete Inhalte auftauchen.“

Bild: KD Interactive

Im Kurio Store lassen sich 700 geprüfte Apps herunterladen, neben den 19 exklusiven Sport-Apps sind noch 40 Lern- und Spiele-Apps schon vorinstalliert. Damit sich Kinder kostenpflichtige Apps ihrer Wahl installieren können, gibt es ein Guthabensystem – Eltern können den jeweiligen Kindern somit beliebige Beträge zur freien Verfügung stellen.

Auf technischer Seite ist das Kurio Tab2 ist ein 7 Zoll großes Android-5.0.-Tablet mit einer Auflösung von 1024 × 600 Pixel. Als Prozessor kommt ein Octa-Core-Chip von Mediatek (MTK8127) zum Einsatz. Der interne erweiterbare Speicher ist acht, der Arbeitsspeicher ein GByte groß. Das Gerät besitzt eine 2-Megapixel-Haupt- und eine 0,3-Megapixel-Frontcam. Zur weiteren Ausstattung des 300 Gramm schweren Tablets gehören WLAN, Bluetooth 4.0, ein microHDMI-Ausgang und ein 2820-mAh-Akku.

Bild: KD Interactive

Das Kurio Smart ist ein Windows-8.1-Tablet inklusive Office Paket mit abnehmbarer beziehungsweise ansteckbarer Tastatur. Laut Hersteller steht einem Update auf das neue Windows 10 nichts im Wege. Das 9 Zoll große Display löst 1280 × 800 Pixel auf, der im Inneren werkelnde Prozessor ist ein Intel-Baytrail-Quad-Core-Chip. Neben 1 GByte Arbeitsspeicher gibt es 32 GByte internen Speicher, der sich per microSDXC-Karten erweitern lässt. Auch hier gibt es neben WLAN, Bluetooth 4.0 und einem Micro-HDMI-Ausgang noch eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rück- und eine 0,3-Megapixel-Knipse auf der Vorderseite. Der Akku des Kurio Smart hat eine Kapazität von 4900 mAh.

Ab September sollen die neuen Kinder-Tablets erhältlich sein – das Kurio Smart für 239,99 Euro und das Kurio Tab2 für 129,99 Euro.

Kurio KD Interactive - Kindertablets voller High-Tech und Bewegung (PDF)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige